Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Buchung Italienurlaub über Holländisches Reisebüro

22.07.2013 10:35 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo!
Habe über einen Anbieter in Holland ein Haus in Italien (Luganer See) gebucht (10.-24.08.2013)
Durch einen Zufall, habe ich erfahren, dass das gemietete Haus nicht der Beschreibung
des Reisebüros entspricht: "Absolut ruhige Alleinlage mit privatem Pool"
Real sind auf dem Grundstück 2 Häuser, wobei der Pool vor dem 2.Haus liegt und mitbenutzt werden kann.
(Als Schmankerl kostet das Haus tatsächlich 1 T€ weniger als in der gebuchten Offerte)
Es geht mir in erster Linie nicht um den Preis, sondern um die fehlende Intimsphäre eines abgeschlossenen, separaten Grundstücks, die mir laut dem Anbieter vorgegaukelt wurde.
Dies ist durch seine Mails und die geschickten Fotos vollkommen belegbar!
Der Holländer hat mir nun einen Nachlass von 10% der Summe (Gesamtpreis 3T€)
für sein "Versehen" angeboten. Ich habe Ihn gebeten, für uns eine adäquate Alternative bereitzustellen, wobei ich Ihm keinen speziellen See in der Lombardei vorgeschrieben habe.
Dies hat er kategorisch abgelehnt, mit dem Hinweis, er hätte nach dem holländischen Reiserecht seine Pflicht erfüllt.
Was habe ich für Möglichkeiten?
Vorab recht herzlichen Dank für Ihre Info.


22.07.2013 | 11:28

Antwort

von


(404)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender!
Vielen Dank für Ihre Anfrage.Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern.
Dieses Forum kann eine umfassende Beratung bei einem RA nicht ersetzen, jedoch eine erste rechtliche Einschätzung geben.

Ihren Fall verstehe ich wie folgt:
Sie haben keine Pauschalreise, sondern lediglich ein Ferienhaus in Italien bei einem holländischen Reisebüro bzw. Anbieter gebucht.
Dieses Ferienhaus entspricht tatsächlich jedoch nicht den gebuchten Standards.

Zunächst einmal ist fraglich, nach welchem Recht sich Ihre Buchung richtet. Hier kämen das italienische Recht als Recht der Belegenheit des Ferienhauses oder aber niederländisches Recht, als Recht des Anbieters, in Frage. Näheres müsste sich aus den dem Ferienhausmietvertrag zugrunde liegenden AGB ergeben.
Diese AGB liegen hier, zumindest derzeit, nicht vor.

Ihre Gewährleistungsansprüche dürften sich jedoch vollständig aus den Ihnen durch den Anbieter übersandten AGB in Verbindung mit dem beschreibenden Text hinsichtlich Lage und Ausstattung des Ferienhauses ergeben.
Ich darf daher um Übersendung dieser AGB und um Übersendung der Beschreibung des Ferienhauses bitten, damit geprüft werden kann, welche Rechte Ihnen zustehen und ob der Anbieter tatsächlich seine Pflichten durch das Angebot eines 10% - tigen Nachlasses auf den Reisepreis erfüllt hat.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Wibke Türk, Rechtsanwältinse oder den hinterlegten Kontaktdaten.


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(404)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69096 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Anwälte können nur dann richtige Aussagen treffen wenn die Frage auch richtig formuliert war. Dies musste ich nachholen und war mein Fehler. Herr Richter hatte sich dann erneut die Mühe gemacht und erneut umfangreich recherchiert. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und klare Antwort! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen