Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Buchhalter entnahm Gelder meiner Firma. Prozessvertreter erforderlich


09.11.2013 13:06 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Fragen zur Verjährung


Sehr geehrte Damen und Herren,

In erster Linie suche ich einen Anwalt aus dem Raum Berlin und Umgebung,
vorteilhaft wäre mit Fachrichtung Vertrags- und Wirtschaftsrecht.
Nun mein Anliegen bzw. meine Anfrage:
Mein ehemaliger Buchhalter und freier Mitarbeiter hat erhebliche Beträge in dem Zeitraum von 4 Jahren von meinem Firmenkonto entnommen ohne diese mit Belegen zu erklären.
Für das eine von 4 Jahren befinde ich mich gerade in einer gerichtlichen Auseinandersetzung. Der erste Termin zum gütlichen Vergleich ist nicht besonders gut verlaufen da uns ein Verfahrensfehler unterlaufen ist und im Moment ruht das Verfahren und wir wurden aufgefordert eine Erklärung diesbezüglich abzugeben. Resultiert daraus dass ich im Rahmen der Strafanzeige gegen meinen ehemaligen Buchhalter eine wahrheitsgemäße Aussage über mündlich vereinbarte Gewinnbeteiligung abgegeben habe.
Und genau dieses hat unglücklicher Weise mein Anwalt in seiner Stellungnahme zu Klageerwiderung bestritten.
Daraufhin sagte das Gericht, dieses ist zu klären und wenn eine Gewinnbeteiligung vereinbart wurde, dann ist eine wirtschaftliche Auswertung notwendig um um die Höhe der
Gewinnbeteiligung festzustellen. (eventuell mit Hilfe einer Auskunftsklage)
Da mein freier Mitarbeiter gleichzeitig mein Buchhalter von zwei meiner Firmen war, hat er mir angepasste Buchhaltung vorgelegt und dazu waren wir eng befreundet, somit habe ich seinen Aussagen vertraut. Als er im selben Bereich wie ich eine Firma auf den Namen seiner Lebensgefährtin gründete und anfing Kundenklau zu betreiben und die Umsätze immer rückgengiger wurden habe ich angefangen Fragen zu stellen und Ihn nach einer
Steuerprüfung als alles aufflog aufgefordert, die von Ihm getätigten Barabhebungen im erheblichen Bereich mir zu erklären bzw. zurückzuführen.
Ab dem Zeitpunkt war er für mich nicht mehr erreichbar.
Nun stehn noch viele Forderungen gegen Ihn, seiner Lebensgefährtin und einer weiteren person ihm aus den weiteren 3 Jahren bevor und dazu wünsche ich mir einen Fachlichen Begleiter mit der notwendigen fachlichen Richtung.
Aufgrund der hohen vorgerichtlichen Kosten würde ich mich freuen wenn es möglich wäre
eine pauschale Honorrar Vereibarung zu erzielen welche natürlich im Erfolgsfall zusätzlich untermauert wird.
Hier sind die Sachen ziemlich eindeutig, die Abhebungen hat er mir bis heute nicht erklärt oder belegt, auch nicht die getätigten Überweisungen an seine Lebensgefährtin welche mit meiner Firma nichts zu tun hat.
Nur dürfen hier keine Verfahrensfehler mehr begangen werden, welche die Angelegenheit ind Richtung der Unschlüssigkeit bewegen.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und über eine Zeitnahe Antwort würde ich mich freuen.
09.11.2013 | 13:55

Antwort

von


438 Bewertungen
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Sofern der Prozess allein wegen dem Fehler des Anwaltes verloren geht, dann wären Ansprüche gegen diesen zu prüfen.

Aufgrund dessen, dass der Sachverhalt keine weiteren Fragen beinhaltet, gehe ich davon aus, dass dies hier lediglich zur Kontaktaufnahme gedacht ist. Gern stehe ich Ihnen für weitre Tätigkeiten zur Verfügung. Hinsichtlich des Honorarangebotes und ob die Voraussetzungen des Erfolgshonorars nach RVG gegeben sind, bedarf es der Sichtung der Unterlagen. Danach kann ich Ihnen ein konkretes Angebot unterbreiten. Der hier ausgelobte Betrag kann dann zur Anrechnung kommen.

Aufgrund des benannten Zeitfensters, ca. 4 Jahre, sollte zunächst die Verjährung geprüft werden und gegebenenfalls eine Hemmung der Verjährung gem. §§ 203 ff BGB (hier wohl § 204 BGB- Rechtsverfolgung, durch Mahnbescheid möglich) herbeigeführt werden.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats, hierfür kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail info@anwaltskanzlei-sperling.de . Eine Mandatsausführung kann unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc..

Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht
Betriebswirtin (HWK)
_____________________________

E-Mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de
www.anwaltskanzlei-sperling.de
www.scheidung-deutschlandweit.de
www.vorsorgeverfuegungen.info



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie sind Freelancer und 24 Stunden am Tag für Ihre Kunden im Einsatz?

Mehr Informationen
ANTWORT VON

438 Bewertungen

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER