Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Brillen kauf

| 05.09.2018 11:48 |
Preis: 48,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Habe eine Gleitsichtbrille mit Variomatik Gläsern beim Optiker bestellt. Maßgabe und Voraussetzung war das die Verdunkelung der Gläser so sein sollte das keine Sonnenbrille extra gekauft werden müsste bzw noch zusätzliche Sonnenschutz aufstecker benutzt werden müssen um die Augen vor Sonnenlicht zu schützen. Der Hinweis an den Optiker , die Brille wird ausschliesslich in Spanien getragen.
Die Brille wurde bezahlt, und geliefert. In Spanien stellt sich heraus, dass die Brille kaum eine Verdunkelung der Gläser hat und nicht dunkler wurde auch nach einer längeren Wartezeit, keine Änderung. Bei Rücksprache mit dem Optiker wurde der Rat gegeben, die Brille in den Kühlschrank zu legen und dann wieder im Sonnenlicht zu probieren, alles ohne Erfolg.
Die Brille wurde an den Optiker zurück gegeben zum prüfen. Aussage der Optikerin ( Leiterin das Optik Geschäft ) wir habe die Brille geprüft und auch leider feststellen müssen, dass keine Änderung der Gläser bzw Verdunkelung entsteht. Mir wurde dann als Ersatz eine Sonnenbrille angeboten. Ich habe den Widerspruch eingelegt und möchte den Kaufpreis zurück haben, da die Brille in keinen Umfang der Anforderung entsprach. Der Chef Optiker weigert sich jetzt eine Rückerstattung ein zu gehen und behauptet das laut Messung der Uv Schutz ausreichend ung korrekt wäre. Die Brille wurde im Optikgeschäft binnen der Widerspruchs Zeit zurück gegeben.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,


nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung ist die gelieferte und bezahlte Brille mangelhaft, da sie eben nicht absprachegemäß verdunkelt.


Daher stehen Ihnen - unabhängig von enem Widerspruch - die gesetzlichen Gewährleistungsrechte nach § 434, 437 BGB zu, unter anderem dann auch der Rücktritt vom Vertrag (Ware zurück gegen Kaufpreiserstattung).


Voraussetzung für dieses Recht ist aber, dass der Mangel gerügt und eine Frist zur Nachbesserung (d.h. Brille, die der Absprache entspricht) erfolglos abgelaufen ist.

Sollte diese Fristsetzung noch nicht erfolgt sein, sollten es es nachholen und die Lieferung einer funktionstüchtigen Brille nach Absprache fordern, dazu eine Frist von 14 Tagen setzen. Auf eine Sonnenbrille als Ersatzlieferung brauchen Sie sich nicht einlassen.

Nach Fristablauf können Sie dann den Rücktritt vom Vertrag erklären und die Kaufpreis zurück verlangen.


Wird nicht gezahlt, sollten Sie danach einen Rechtsanwalt einschalten.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 07.09.2018 | 12:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 07.09.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER