Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Brief mit Mahnung Stempel


23.05.2007 11:54 |
Preis: ***,00 € |

Datenschutzrecht



Guten Tag,

ich habe eine kurze Frage.

Ich habe einen normalen Brief erhalten. Neben der Briefmarke stand in einem Viereck "Das ist die 1.Mahnung" und einen weiteren Brief neben der Briefmarke

"Das ist unsere lezte Mahnung. Inkasso Droht! Zahlen Sie sofort" Auch in einem Viereck.

Beides ungefähr so groß, wie bei der Entspemplung der Briefmarke der Post.


Ist sowas korrekt, das sowas gemacht werden ? Habe zwar irgendwann eine Diensleistung im Internet gemacht, wußte aber nicht das dies was Kostet.

Vielen Dank
Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedanke mich für Ihre Anfrage und möchte diese auf der Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes wie folgt beantworten:

Grundsätzlich könnte die offene Versendung einer Mahnung und der Drohung mit Inkasso eine Beleidigung darstellen, wenn es dem Versender darum ging, seine Missachtung vor Ihrer Person auszudrücken, also ein Werturteil über Sie auszudrücken. Dies wird hier wohl der Fall sein. Allerdings gibt es in solchen Fällen unterschiedliche Rechtsprechung bei den Gerichten. Sie sollten daher, um den konkreten Fall zu besprechen, einen Anwalt vor Ort konsultieren.

Wenn eine Beleidigung vorliegt, haben Sie auch einen Anspruch gegen die entsprechende Firma, solche offenen Mahnungen zu unterlassen. Sofern Sie durch die Gestaltung der Briefe auch schon Nachteile hatten, könnten Sie auch ein Schmerzensgeld erlangen.

Ich rate Ihnen daher, die betreffende Firma aufzufordern, diese Art und Weise der Gestaltung der Briefe jetzt und in Zukunft zu unterlassen.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen die hier nur mögliche erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Maldonado
- Rechtsanwältin -
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER