Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.621
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Breitbandgeschwindigkeit Mobilfunk


| 11.02.2018 13:49 |
Preis: 35,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Carsten Neumann



Hallo, Ich besitze ein Mobilfunkvertrag bei der Telekom in der eine Max Geschwindigkeit von 300 Mbit/s angegeben ist. Nun habe ich an Vrerschiedenen Orten und zu verschiedenen Uhrzeiten Breitbandmessungen mit der App von der Bundesnetzagentur gemacht und musste dann feststellen das ich nicht im geringsten an die angegebenen 300 Mbit/s herankomme. Die Messungen habe ich auch als Screenshot und in der App gespeichert. Ich weiß schon das ich natürlich kein Anspruch auf die 300 Mbit/s habe, aber das was die Telekom mir liefert kann doch nicht Vertragsgerecht sein. In der Regel sind es nicht einmal 5 % von den 300 Mbit/s. Und das für 50 € im Monat. Habe auch schon mit der Telekom Kontakt aufgenommen, doch diese sieht das als Normal an. Vielleicht weiß ja jemand ob man Geld zurück fordern kann oder aus dem Vertrag raus kommen kann.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn die Geschwindigkeit nicht dem entspricht, was vertraglich vereinbart war, handelt es sich um einen Mangel. Ob die tatsächliche Geschwindigkeit vertragsgerecht ist, muss durch ein Sachverständigengutachten geklärt werden.

Wenn die Geschwindigkeit dauerhaft zu langsam ist,l können Sie nach Setzen einer angemessenen Frist zur Mängelbeseitigung vom Vertrag zurücktreten.

In diesem Fall können Sie Ihr Geld zurückfordern, müssen sich für die Dauer der Nutzung aber ein angemessenes Nutzungsentgelt anrechnen lassen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 11.02.2018 | 17:57

Eine Frist von 3 Wochen habe ich der Telekom schon ohne Erfolrg gestellt. Auch eine Sonderkündigung habe ich schon Schriftlich eingereicht, die auch von der Telekom nicht anerkannt wurde. Es ist ja eine Max Geschwindigkeit von 300 Mbit/s angegeben. es muss ja aber auch meines erachtens eine minimale Geschwindigkeit erbracht werden. Ich poche ja nicht auf die 300 Mbit/s, aber ich denke es müssten in der Regel dann schon minimum 25 % der Leistung erbracht werden. Ich hätte deswegen mal eine genau Auskunft diesbezüglich, womitich die Telekom konfrontieren kann. Bitte um Hilfe diesbezüglich ob sowas gesetzlich geregelt ist was der Anbieter an Leistungen erbringen muss?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.02.2018 | 18:06

Sehr geehrter Fragesteller,

gesetzlich geregelt ist, dass der Anbieter die vertraglich vereinbarten Leistungen erbringen muss.

Dies ist im Einzelfall dem jeweiligen Vertrag zu entnehmen.

Eine gesetzliche Regelung über eine Mindestgeschwindigkeit im Bereich der Telekommunikationsdienstleistungen gibt es nicht.

Mit freundlichen Grüßen,

Carsten Neumann
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 11.02.2018 | 18:32


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bei den Antworten hätte ich das Geld auch aus dem Fenster werfen können."
FRAGESTELLER 11.02.2018 2,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61994 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Vielen Dank an RA Wübbe. Eine schnelle und klar verfasste Antwort, die für eine erste Einschätzung wunderbar geholfen hat. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, für die ausführliche und informative Antwort! ...
FRAGESTELLER