Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Brauche ich einen Anwalt?

12.06.2015 15:46 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Bei einer Scheidung ist es ausreichend, wenn nur eine Partei anwaltlich vertreten ist und diese den Scheidungsantrag stellt. Die Zustimmung zur Scheidung ist auch ohne anwaltliche Vertretung möglich. Zum Abschluss eines gerichtlichen Vergleichs müssen beide Parteien anwaltlich vertreten sein.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wollen uns scheiden lassen und nur einen Anwalt nehmen. Sorgerecht, Umgangsrecht, Haushaltsauflösung sind geklärt. Dauernd getrennt lebend seit 4 Jahren in zwei verschiedenen Wohnungen. Kinder 15 und 13 Jahre alt, leben bei der Mutter. Der 15jährige Sohn ist behindert und wird jeden Tag von 7 Uhr bis ca. 16 Uhr in einer Förderschule betreut.

Nun zu meiner Frage:
Wie wird der nacheheliche Unterhalt für die Exfrau (nicht berufstätig seit 15 Jahren, betreut die beiden Kinder) beim Scheidungsverfahren geregelt? Reicht der Anwalt der Frau oder brauche ich auch einen Anwalt, damit die Unterhaltszahlungen geregelt werden können? Für die Scheidung selbst brauche ich keinen Anwalt. Wenn ich dem Anwalt der Exfrau alle Gehaltsabrechnungen und Steuererklärungen zukommen lasse - reicht das, damit das Gericht den Unterhalt festlegen kann? Ich möchte mich nicht streiten und ihr den gesetzlichen Unterhalt auch nicht beschneiden. Darum möchte ich mir keinen Anwalt nehmen. Geht das?

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Antwort.
12.06.2015 | 16:26

Antwort

von


(257)
Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich auf Grundlage der gegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Im Scheidungsverfahren wird der Unterhalt grundsätzlich nicht geregelt, Gegenstand ist nur die Scheidung. Bezüglich des Unterhalts - Kindes- und Ehegattenunterhalt - müsste ein entsprechender Antrag gestellt werden, der allerdings mit dem Scheidungsverfahren verbunden werden kann. Diesbezüglich kann dann selbstverständlich auch eine entsprechende Vereinbarung getroffen werden. Diese Anträge müssten dann von Ihrer Gattin bzw. dessen Rechtsanwalt gestellt werden.

Einen Rechtsanwalt, der Sie in dem Verfahrens vertritt, benötigen Sie in der Tat nicht. Sie können ohne anwaltliche Vertretung keine Anträge stellen. Dies wäre aber unter Umständen nicht erforderlich. Die Zustimmung zur Scheidung ist ohne anwaltliche Vertretung möglich. Einen gerichtlichen Vergleich, also eine Vereinbarung vor Gericht kann allerdings nur geschlossen werden, wenn beide Parteien anwaltlich vertreten sind.

Selbstverständlich kann der Unterhalt seitens des Rechtsanwalts Ihrer Ehegattin berechnet werden. Ich rate allerdings, diese Berechnung von einem Kollegen überprüfen zu lassen. Selbstverständlich können Sie sich diesbezüglich gerne gesondert und erneut an mich wenden oder über dieses Portal anwaltlichen Rat einholen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfrage benutzen.



Mt freundlichen Grüßen



Astrid Hein
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(257)

Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern
Tel: 08131/3339361
Web: http://www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70496 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage und Rückfrage wurden freundlich, ausführlich und verständlich beantwortet. Zudem erhielt ich noch ergänzende, die Thematik betreffende, Hinweise. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die kompetente Beratung. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen