Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Brandstiftung von Unbekannt

09.03.2012 12:03 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Ich bin Gebäudeeigentümer eines Mietshauses. Auf meinem Grundstück wurde ein Motorroller eines Mieters, der an meinem Gartenhaus abgestellt war, von einem unbekannten angezündet.
Durch den Brand ist ein erheblicher Schaden am Gartenhaus entstanden. Die Versicherung des Rollers, will den entstandenen Schaden für die Brandschadenbeseitigung am Gartenhaus nicht bezahlen. Was kann ich tun, damit die Versicherung den Schaden in Höhe von ca. 5000€ bezahlt?

Vielen Dank für die Hilfe!

-- Einsatz geändert am 09.03.2012 12:12:29

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts sowie Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung gern wie folgt beantworten möchte:

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Versicherung des Rollers die Begleichung des Schadens zu Recht abgelehnt hat.

Nach den Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB 2008)wird der Halter eines Kraftfahrzeuges im Rahmen der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung von Schäden freigestellt, wenn durch den "Gebrauch" eines Kraftfahrzeuges ein Schaden an Sachen anderer Personen entsteht (Pkt. A.1.1.1b AKB 2008).

In Ihrem konkreten Fall ist es jedoch leider so, dass der Schaden an Ihrem Gartenhaus unabhängig von dem Gebrauch des Rollers durch die Straftat eines Dritten hervorgerufen worden ist.
Ein solcher Schaden ist durch die Versicherung des Fahrzeugs nicht abgedeckt und wird daher nicht beglichen werden.

Ich kann Ihnen deshalb lediglich raten, wegen Ihres Schadens eine Strafanzeige zu erstatten, soweit Sie dies nicht bereits getan haben.
Als Geschädigte haben Sie das Recht Akteneinsicht bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zu nehmen, um Ihre zivilrechtlichen Ansprüche gegenüber dem Brandstifter durchsetzen zu können, soweit er von der Polizei ermittelt werden kann.

Ich bedauere, Ihnen keine für Sie günstigere Antwort geben zu können.

Bei Verständnisfragen nutzen Sie bitte kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen


Anke Thiede
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90207 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Anfrage wurde kurz und präzise zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, danke für die schnelle und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, prägnant, verständlich --> binz gänzlich zufrieden ...
FRAGESTELLER