Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bonus Rückkaufswert Lebensversicherung Angabe in Steuererklärung

19.03.2009 21:09 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


2002 habe ich bei Standard Life eine aufgeschobene Rentenversicherung FREELAX abgeschlossen und in diese 5 Jahre lang einbezahlt.

2008 habe ich diese Versicherung gekündigt und den Rückkaufswert erhalten. Dieser setzte sich wie folgt zusammen:

Summe der eingezahlten Beiträge
- Abschluß- und Verwaltungskosten
+ laufender Bonus
+ Schlußbonus

Muss ich die Erträge und wenn ja welche der o.g. Positionen in meiner Einkommensteuererklärung angeben?

Dürfen die Abschluß- und Verwaltungskosten von den Erträgen abgezogen werden oder gehören diese zu den nicht abzugsfähigen Anschaffungsnebenkosten?

Wo muss ich was in der Anlage KAP eintragen?


Standard Life hat keine Kapitalertragsteuer abgeführt.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte nachfolgend Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes.

Die Zinserträge (laufender Bonus und Schlussbonus) sind in voller Höhe steuerpflichtig. Die Kapitalrückzahlung ist nicht steuerpflichtig.

Die Zinsen aus der Lebensversicherung sind entweder auf Seite 1 in der Zeile 12 (wenn sie als inländische Erträge ausgewiesen sind) einzutragen oder auf Seite 2, Zeile 32, wenn sie als ausländische Erträge ausgewiesen sind.

Zu den Erträgen zählt der laufende Bonus und der Schlussbonus. Die Kapitalrückzahlung ist in der Steuererklärung nicht anzugeben.

Als Werbungskosten sind nur die Verwaltungskosten abzugsfähig (Eintrag in Zeile 45)
Die Abschlusskosten sind Anschaffungsnebenkosten, die nicht abzugsfähig sind. Hier ist möglicherweise eine Überprüfung der Höhe der berechneten Abschlusskosten vorzunehmen, wenn die Versicherung nach deutschen Recht (VVG) zu beurteilen ist.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Marlies Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90148 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER