Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bitte um Bewertung meines Arbeitszeugnisses

01.09.2009 21:37 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren

Darf ich Sie um eine Bewertung dieses Arbeitszeugnisses bitten?

----------

Die Firma AG ist im Markt [XXX] tätig.
Herr Maximilian Mustermann, geboren am 1. Januar 1980, arbeitete vom 1. Januar 2009 bis 31. August 2009 [Dauer der Anstellung betrug 8 Monate] in unserer Firma und wurde dabei als [XXX] [Bereich Projektmanagement und IT] für die folgenden Aufgaben eingesetzt:

[XXX]

[XXX]

[XXX]

[XXX]

Wir haben Herr Mustermann als interessierten, zuverlässigen, belastbaren und pflichtbewussten Mitarbeiter kennengelernt, welcher über sehr gründliche Fachkenntnisse verfügte, eine rasche Auffassungsgabe besass und sehr selbstständig arbeitete. Dank seinem fundierten Fachwissen sowie seinen Erfahrungen konnte er sich innert kürzester Zeit einarbeiten.

Herr Mustermann trat stets zuvorkommen, kompetent und freundlich auf. Seine loyale und hilfsbereite Wesensart wurde von uns und unseren Kunden gleichermassen geschätzt.

Wir wünschen Herrn Mustermann für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Firma AG


Unterschrift

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Das Zeugnis ist recht knapp gehalten, wobei ein sehr ausführliches Zeugnis angesichts der kurzen Beschäftigungsdauer nicht geschuldet ist.

Es fehlt eine Bewertung der Arbeitsergebnisse wie etwa :"Seine Arbeitsergebnisse waren stets sehr gut verwertbar".

Falls Sie in nennenswertem Umfang Überstunden erbracht haben, sollte dies aufgeführt werden. Möglich wäre:"Herr.....war stets bereit Mehrarbeit zu leisten."

Am wesentlichsten ist aber, dass überhaupt keine Leistungsbeurteilung enthalten ist. Auf den Kernsatz schauen alle Arbeitsgeber. Bei einer Benotung mit der Note 2 müsste der Satz lauten:"Herr ... hat die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit erleditgt". Dieser Satz muss zwingend ins Zeugnis.

Zusätzlich muss auch das Sozialverhalten bewertet werden. Üblich ist hier:"Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets einwandfrei."

Diese Änderungen sollten auf jeden Fall erfolgen, da das Zeugnis ansonsten unvollständig ist.





Nachfrage vom Fragesteller 01.09.2009 | 22:34

Sehr geehrter Herr Wöhler

Ich bedanke mich für Ihre schnelle Antwort und Ihre Ausführungen.

Wie bewerten Sie den bestehenden Text, auch im Hinblick auf die bekannten "Zeugnis-Codes"? Welcher Schulnote entsprechen diese?

Freundliche Grüsse und einen schönen Abend.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.09.2009 | 23:34

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne komme ich auf Ihre Nachfrage zurück.

Das Zeugnis ist durchaus positiv, allerdings fehlen die genannten Punkte. Aus diesem Gesichtspunkt würde ich die Note 3 ansetzen. Mit den von mir vorgeschlagenen Änderungen wäre die Note dann aber 2.

Sie sollten den Ex-AG bitten das Zeugnis zu ändern.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Familienrecht

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70465 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, kompetente und ausführliche Beratung! Dankeschön!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Habe etwas gewartet auf die Antwort, aber mein Angebot von € 25 war ja auch das Minimum, das man bieten kann, da stürzt sich nicht jeder Anwalt sofort darauf. Alles OK, ganz gutes System. Wer es sehr eilig hat, muss halt etwas ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen! ...
FRAGESTELLER