Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bin ich bei Heirat zum Unterhalt des Stiefsohnes verpflichtet?

26.01.2008 13:44 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Ich beabsichtige, eine indonesische Frau zu heiraten. Diese hat einen unehelichen Sohn, der bei ihren Eltern in Indonesien lebt, ohne Unterhalt des leiblichen Vaters.

Bin ich bei Heirat zum Unterhalt des Stiefsohnes verpflichtet?
Bei einer Scheidung: Muß ich Unterhalt an die Frau zahlen, für den Sohn? Sie arbeitet nicht.

Bei Adoption des Sohnes: Muß ich während der Ehe Unterhalt zahlen? Im Falle einer Scheidung?

Lieber Fragesteller,

zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass die Beantwortung Ihrer Fragen im Rahmen einer Erstberatung und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und Ihrer Darstellung des Sachverhaltes nur eine erste Einschätzung der Rechtslage darstellen kann.

Mangels anderweitiger Anhaltspunkte gehe ich davon aus, dass die Eheschließung vor einem deutschen Standesbeamten erfolgen soll und Sie danach weiterhin in Deutschland wohnen werden, d.h. hier ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Dann ist nach Artikel 14 Einführungsgesetz Bürgerliches Gesetzbuch (EGBGB) deutsches Recht anwendbar.

Eine Unterhaltspflicht nach § 1601 BGB besteht zunächst nur für Kinder, die von Ihnen abstammen. Falls Sie jedoch das Kind Ihrer zukünftigen Frau nach §§ 1741 ff. BGB annehmen, d.h. adoptieren wollen, ist es einem leiblichen Kind gleichgestellt und Sie sind im Scheidungsfall auch dem Kind gegenüber grundätzlich zum Unterhalt verpflichtet. Während der Ehe bestünde bei Adoption eine Pflicht zum sog. Naturalunterhalt, wenn das Kind bei Ihnen und seiner Mutter lebt.

Die genannten Gesetzestexte können Sie kostenfrei unter www.gesetze-im-internet.de einsehen.

Hinsichtlich Ihrer Frage in Bezug auf Unterhalt an die Ehefrau nach Trennung bzw. Scheidung kann ich derzeit keine befriedigende Antwort geben, da dies von mehreren Faktoren abhängt, wie z.B. gmeinsame Lebensplanung bei Eheschließung, gemeinsame Kinder bei Trennung etc.

Ggf. bietet sich hier an bestimmte Dinge in einem notariellen Ehevertrag zu regeln, der m.E. dann noch vor der Eheschliessung angefertigt sein sollte.

Möchten Sie hierzu eingehend beraten werden, können Sie sich gerne mit mir direkt über mein Profil in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Birk
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70599 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die Antwort - kurz und verständlich mit klaren Handlungsanweisungen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für einen überschaubaren Betrag bekam ich eine erste Einschätzung über die Erfolgsaussichten, die mich davon überzeugt hat, die Sache weiter zu verfolgen. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell, freundlich und kompetent. ...
FRAGESTELLER