Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bildrechte für Collagen

15.03.2016 11:56 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Ich bin Grafik Designerin und habe eine Frage.

Wenn ich eine Collage erstelle (mit gegoogelten Bildern oder ähnlichem) ab wann ist es dann ein eigenes Werk? Also ab wann ist es dann so entfremdet das ich es als eigenes bezeichnen kann? Ein Beispiel: Ich schneide ein Pärchen aus einem Foto und setze es auf eine Bergkette. Beide Bilder gehören mir nicht. Ich habe sie gegooglet. Es soll ein Plattencover & T-Shirtdruck werden also auch kommerziell genutzt werden.

wie kann ich mit fremden Bildern am besten arbeiten / verkaufen ohne Tausende von Euro auszugeben. Ist das überhaupt möglich? Was gibt es für Möglichkeiten? Wie muss ich vorgehen...

Sehr geehrter Fragesteller,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform nur dazu dienen soll, Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage zu vermitteln. Die Leistungen im Rahmen einer persönlichen anwaltlichen Beratung/Vertretung können und sollen an dieser Stelle nicht ersetzt werden.

Auf Grund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes möchte ich Ihre Fragen zusammenfassend wie folgt beantworten:


Grundsätzlich sind Bearbeitungen von urheberschutzrechtlich geschützten Werken nur mit Zustimmung des Urhebers des bearbeiteten Werkes zulässig, § 23 UrhG = sogenannte unfreie Bearbeitungen. Bearbeitungen können grundsätzlich auch eigenen Urheberschutz erfahren (§ 3 UrhG ), wenn Sie die nach § 2 Abs. 2 UrhG erforderliche Schöpfungshöhe erreichen.

Bei Collagen werden in der Regel nur Ausschnitte aus den Ursprungsbildern verwendet. Es kommt dabei zu einer Veränderung des Ursprungsbildes, was jedoch eben nur mit der Zustimmung des Urhebers des Ursprungsbildes zulässig ist. Hier greift auch das sog. Zitierrecht nicht (§ 51 UrhG ), da Bildzitate nur dann ohne ausdrücklich Einwilligung des Urhebers zulässig sind, wenn das gesamte Bild in einem wissenschaftlich erläuternden Kontext wiedergeben werden. Zulässig ist somit die Wiedergabe im Rahmen einer Abhandlung über das entsprechende Bild.

Erst wenn die Grenzen der sog. freien Bearbeitung nach § 24 UrhG erreicht sind, ist die Zustimmung des Urhebers des Ausgangswerkes nicht mehr erforderlich. Hierzu muss die Bearbeitung jedoch das betreffende Ursprungsbild soweit verändert werden, dass es für niemanden mehr erkennbar ist oder nur als Vorlage für ein neues Bild gedient hat. Dies dürfte aber bei einer Collage in der Regel nicht der Fall sein, zumal wenn sie gewerbliche genutzt wird.

Ihnen bleibt mithin nichts anderes übrig, als die Urheber der ursprünglichen Bilder um ihre Zustimmung zur Verwendung für die Collage zu fragen. Dies kann mit Kosten verbunden sein, da der Urheber selbstverständlich mit der Verwendung seiner Bilder Geld verdienen will. Wolle Sie diese Kosten vermeiden, müssen Sie die für die Collage zu verwendenden Bilder lizenzfreien Quellen zusammen stellen. Es gibt im Internet zahlreiche Plattformen, wo zahlreiche Bilder zu allem Themen kostenfrei und zustimmungsfrei angeboten werden.


Ich hoffe Ihnen, mit den vorstehenden Ausführungen eine erste Orientierung gegeben zu haben.

Ich möchte Sie an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass die vorstehende Antwort ausschließlich auf den von Ihnen gemachten Angaben beruht. Das Hinzufügen oder Weglassen von Angaben kann zu einem anderen Ergebnis führen.


Mit freundlichen Grüßen

Kay Fietkau
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80374 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche und verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet! Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte niemals gedacht, dass sich ein Anwalt hier so viel Zeit nimmt und dann auch noch so ausführlich und detailliert Fragen beantwortet. Top! ...
FRAGESTELLER