Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bilder von Prominenten auf eigenen Produkten verwenden.


22.10.2007 21:04 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Bilder von Prominenten auf Produkten abbilden.

Hierfür benötige ich praktikable Tipps.
Gibt es hierzu eine do and do not -Liste oder Beispiele.

Meine bisherigen Gedanken zu diesem Thema:

Welche Bilder können verwendet werden.
Inwieweit müssen diese gegebenenfalls bearbeitet werden(gibt es hierfür Beispielbilder: Vorher/Nachher-Bilder).

Gibt es Tipps zu diesem Thema wie z.B.:
Kaufen Sie Fan-Bilder von Konzerten...
Kaufen Sie Bilder günstig bei...
Dieser Photoshopfilter macht aus jeder Vorlage ein Bild das jedes Urheberrecht verliert.


Mit freundlichen Grüßen

mike_michael
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie tatsächlich Bilder von bestimmten Prominenten zur Vermarkung Ihrer Produktes nutzen wollen, werden Sie um eine Einverständniserklärung der betreffenden Personen nicht umhinkommen. Zwar kann man Bilder von Prominenten in begrenztem Umfang verbreiten und veröffentlichen (vgl. §§ 22, 23 KUG); wenn es jedoch dabei um gewerbliche Zwecke geht, so wird diese Befugnis regelmäßig nicht ohne Einwilligung bestehen. Kontaktieren Sie in diesem Fall am besten die betreffende Personen bzw. deren Management.

Wenn Sie das Bild des Prominenten indes so verfremden, dass dieser nicht mehr identifizierbar ist, dann können Sie das Bildnis ohne Weiteres veröffentlichen. Wenn Sie vorgefertigte Bilder bei anderen kaufen, insbesondere, wenn es sich um Prominentenbilder handelt, sollten Sie die Herkunft (Hat der Urheber (des Bildes) und der Abgebildete in die Verbreitung des Bildes zugestimmt?) und die Nutzungsreichweite genau klären.

Ich kenne Ihre Geschäftsidee nicht, aber ich würde Ihnen raten, Ihre Idee nochmals genau zu überdenken, insbesondere, ob es das Bildnis eines Prominenten sein muss. Sie erhöhen damit in jedem Fall Ihren Arbeitsaufwand. Sie sollten sich dann mit Ihrer konkreten! Idee an einen Rechtsanwalt wenden, der Sie in der ganzen Sache betreuen kann.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit einen ersten Eindruck vermitteln. Beachten Sie bitte, dass dieses Frageportal den Gang zum Rechtsanwalt nicht ersetzt, sondern allenfalls eine erste Tendenz aufzeigt. Bei weiteren Fragen oder Anliegen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Soweit aus dem Bereich www.frag-einen-anwalt.de heraus eine Kontaktaufnahme an mich persönlich gewünscht ist, bitte ich zunächst ausschließlich um Kontakt per E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Schneider
Rechtsanwalt


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER