Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bezugsberechtigung einer Lebensversicherung bei Scheidung sicherstellen


07.12.2006 10:11 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



Ich bin nach gesetzlichen Güterstandsrecht verheiratet- mein Mann läßt sich scheiden - wir hatten eine Risikolebensversicherung für Ihn zur Absicherung der Familie( 3 Kinder ) und mich abgeschlossen - bei den Scheidungsverhandlungen möchte ich erreichen, dass ich als Bezugsberechtigter eingetragen bleibe und die jährlichen Zahlungen zuverlässig weitergeführt werden um ein Erlöschen der Ansprüche zu verhindern. -- Eine Zusage dieser Dinge von Seiten meines Mannes langt mir nicht, ich befürchte auch, dass er evtl die Zahlungen einstellt, ohne dass ich dieses erfahre -- wie kann ich mich absichern? kann man die Urkunde an einem neutralen Ort deponieren - kann er ohne mein Wissen die Zuteilungsberechtigten ändern lassen? Wie kann ich die Zahlungen überprüfen?
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe! B. GF

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie können dies nur im Rahmen der Scheidungsverhandlungen - und hier liegt die Betonung auf Verhandlung - errreichen. Nur der Versicherungsnehmer kann entscheiden, wer die bezugsberechtigte Person ist. Wenn Ihr Mann alleinger Versicherungsnehmer ist, kann er auch bestimmen, wer bezugsberechtigt ist. Er kann die bezugsberechtigte Person auch später ändern.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER