Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bezug von Witwenente nach Tod des Ex-Partners möglich?

22.02.2011 12:51 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wollte wissen wie das is wenn man geschieden is und der Patner stirb ob da der exmann bzw.-frau witwenrente bekommt?

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich möchte sie auf der Grundlage Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten:

Die Witwenrente ist im Sozialgesetzbuch VI (SGB VI) "Gesetzliche Rentenversicherung" geregelt.

Nach den einschlägigen Paragraphen §§46 ff. dieses Gesetzes setzt ein Anspruch auf Witwenrente zwingend eine zum Todeszeitpunkt bestehende Ehe zwischen dem Verstorbenen und dem Anspruchsteller voraus.

Eine Ausnahme enthält der §243 SGB VI, der eine Witwenrente auch für geschiedene Ehegatten bei Erfüllung weiterer Voraussetzungen vorsieht, wenn die Ehe vor dem 01.07.1977 geschieden worden ist.

Seit dem Jahre 1977 erfolgt bei einer Scheidung die Regulierung bezüglich der Renten im Versorgungsausgleich, der zwingend bei einer Scheidung nach deutschem Recht vorgeschrieben ist.

Zusammenfassend kann also festgehalten werden, dass für den Hinterbliebenen Ex-Ehegatten kein Anspruch auf Witwen- bzw. Witwerrente besteht, wenn die Ehe nach dem 30.06.1977 geschieden worden ist.

Ich hoffe, Ihnen durch diese Antwort eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben. Leider kann ich Ihnen keine erfreulichere Rechtsauskunft geben.
Für eine weitere Beauftragung stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Sollten Unklarheiten bestehen, würde ich mich freuen, wenn Sie die kostenlose Nachfragefunktion in Anspruch nehmen.

An dieser Stelle möchte ich mir noch den Hinweis erlauben, dass die rechtliche Einschätzung ausschließlich auf den von Ihnen mitgeteilten Tatsachen beruht und dass durch das Hinzufügen oder Weglassen von weiteren tatsächlichen Angaben die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen kann. Auch aus diesem Grunde, kann und soll diese Plattform eine umfassende Begutachtung durch eine Kollegen vor Ort nicht ersetzen, sondern lediglich eine erste Orientierung bieten.

Mit freundlichen Grüßen

Kerem E. Türker
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72766 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wirklich richtig gut! Schnelle, ausführliche und sehr hilfreiche Antwort! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Gute, kompetente Beratung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank . Sie haben mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER