Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beziehung zu Minderjährigen


| 10.12.2007 19:28 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Ich, 16, werde im Mai 17 und liebe einen 30 - jährigen Mann. Wir haben noch keine Beziehung, da viele Frage aus gesetzlicher Sicht zwischen uns stehen. (Meine Familie weiß von dieser Beziehung und hat nichts dagegen!!!)

1. Wäre eine normale partnerschafliche Beziehung zwischen uns strafbar?
2. Er hat einen vierjährigen Sohn und besitzt für ihn nur das Besuchsrecht. Hätte unsere Beziehung darauf negative Auswirkungen?
3. Ich habe mal gehört, das eine 16- jährige maximal mit einem 21-jährigen zusammen sein darf. Gibt es dazu es dazu einen Paragraphen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!
10.12.2007 | 19:50

Antwort

von


67 Bewertungen
Alt-Moabit 62-63
10555 Berlin
Tel: 030 / 397 492 57
Web: www.rechtsanwalt-ausländerrecht.de
E-Mail:
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Sie können selbstverständlich mit dem Mann eine ganz normale Beziehung eingehen. Da Sie 16 Jahre alt sind, ist es vollkommen egal, wie alt Ihr (volljähriger) Partner ist. Aus strafrechtlicher Sicht kann grundsätzlich jede Person ab einem Alter von 14 Jahren mit einem Partner zusammen sein, der volljährig ist.

Um es noch ausdrücklich klarzustellen: Sie können selbstverständlich mit dem 30-jährigen Mann auch Geschlechtsverkehr haben, ohne dass er sich strafbar macht. Entscheidend ist nur, dass Sie freiwillig mit ihm zusammen sind und dass sämtliche sexuellen Handlungen mit Ihrem Einverständnis vorgenommen werden. Das gilt aber auch für eine Beziehung unter Erwachsenen.

Etwas anderes würde nur gelten, wenn es sich bei dem Mann beispielsweise um Ihren Lehrer handeln würde. Dann wären sexuelle Handlungen zwischen Ihnen für den Mann strafbar.

Ihre Information, dass eine 16-jährige maximal mit einem 21-jährigen zusammen sein darf, ist nicht zutreffend.

Auf das Besuchsrecht des Manns für seinen Sohn wird eine Beziehung zu Ihnen ebenfalls keine negativen Auswirkungen haben.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben. Bei Bedarf können Sie selbstverständlich die kostenlose Nachfragemöglichkeit nutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Björn Cziersky-Reis
Rechtsanwalt

Alt-Moabit 62-63
10555 Berlin

Tel.: 030 / 397 492 57
Fax: 030 / 397 492 79

E-Mail: kontakt@kanzlei-cziersky.de




Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die superschnelle hilfreiche Antwort und die verständliche Formulierung. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Vielen Dank für die superschnelle hilfreiche Antwort und die verständliche Formulierung.


ANTWORT VON

67 Bewertungen

Alt-Moabit 62-63
10555 Berlin
Tel: 030 / 397 492 57
Web: www.rechtsanwalt-ausländerrecht.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht