Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bewerbung Kündigungsgrund

07.05.2008 18:21 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Hallo,
ich befinde mich seit vielen Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältniss und fühle mich auch recht wohl.
Trotzdem möchte ich mich beruflich noch einmal neu orientieren.
Ich habe demnächst nun auch ein Vorstellungsgespräch.
Meine Frage nun:
Können mir rechtlich Nachteile entstehen, wenn mein jetziger Arbeitgeber von meinem Vorstellungsgespräch erfährt (Kündigung oder ähnliches)?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Rein rechtlich sind bei der Wahrnehmung eines Vorstellungsgespräches außerhalb der Arbeitszeit keine Nachteile zu befürchten. Insbesondere rechtfertigt ein solches Vorstellungsgespräch keine Kündigung des Arbeitsvertrages im Rahmen des Kündigungsschutzgesetzes.

Sicherlich kann es sinnvoll sein den Arbeitgebers nicht offensiv über ein solches Gespräch zu informieren, um das Arbeitsklima nicht unnötig zu belasten. Andererseits kann ein solches Vorstellungsgespräch mit einem entsprechenden Angebot auch dazu dienen den eigenen Marktwert zu ermitteln und dies in anstehenden Gehaltsverhandlungen zu nutzen.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Eindruck vermittelt zu haben. Im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70626 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Das Thema ist sicherlich komplex. habe auch nicht ein abschließendes Ergebnis erwartet, jedoch ein Hinweis zur Abhängigkeit zwischen Ehevertrag und notarieller Vereinbarung einer ehebedingten Zuwendung. Der Hinweis auf eine anwaltliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Aust hat meine Frage zu einer Gesetzesinterpretation, die bis 55 Jahre zurückliegt, sehr detailiert und verständlich beantwortet. Gerne wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frau True-Bohle bedanken. Die Antwort kam sehr schnell und war sehr verständlich formuliert. Mit der realistischen, juristischen Einschätzung meiner Chancen auf Erfolg, ist es mir gelungen, ... ...
FRAGESTELLER