Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betrug bei eBay

19. Januar 2011 12:14 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich wurde bei einem eBay-Kauf betrogen. Sprich: Ware für ca. 2000 Euro gekauft, überwiesen auf deutsches Konto, Verkäufer liefert nicht und meldet sich nicht auf Mail-Nachfragen (außer anfangs 1x). Letzte Lieferfrist wurde per Einschreiben gesendet, jedoch nicht in Empfang genommen. Was sind nun die weiteren Schritte?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

19. Januar 2011 | 12:56

Antwort

von


(475)
Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre gestellte Frage beantworte ich wie folgt:

Bei Betrugsverdacht sollten zu Sie zunächst den Seitenbetreiber informieren, damit der verdächtige Nutzer ggf. für die Zukunft gesperrt wird.

Weiter sollten Sie Strafanzeige bei der Polizei erstatten, damit ein möglicherweise strafrechtlich relevantes Handeln geahndet werden kann.

Zivilrechtlich ist zunächst einmal ein wirksamer Kaufvertrag zustandegekommen. Sie haben die Möglichkeit, diesen wegen Betruges anzufechten bzw. wegen Nichtlieferung vom Kaufvertrag zurückzutreten. Danach können Sie den gezahlten kaufpreis vom Verkäufer zurückverlangen. Zahlt dieser nicht, können Sie Ihren Anspruch gerichtlich geltend machen.

Alternativ können Sie auch auf die Einhaltung des Kaufvertrages bestehen und die Lieferung der Kaufsache fordern. Auch insoweit können Sie Ihren Anspruch gerichtlich geltend machen. Hier besteht dann allerdings das Risiko, dass die Kaufsache nicht mehr vorhanden ist oder nie vorhanden war.

Falls Sie weitere Unterstützung in der Sache benötigen, stehe ich Ihnen zur Beauftragung zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten hilfreichen Überblick in der Sache verschafft zu haben. Ich weise darauf hin, dass die Beantwortung Ihrer Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung erfolgt. Die Antwort dient lediglich einer ersten rechtlichen Einschätzung, die eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den seltensten Fällen ersetzen kann. Das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben kann möglicherweise zu einer anderen rechtlichen Beurteilung führen. Eine endgültige Einschätzung der Rechtslage ist nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(475)

Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht, allgemein
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 96582 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles OK ...
FRAGESTELLER
3,4/5,0
Die konkrete Fragestellung wurde leider nicht beantwortet, sondern allgemeine Rahmenbedingungen um die Situation herum erlaeutert. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare Antwort, kurz und eindeutig. ...
FRAGESTELLER