Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betrug Ebay

28.02.2013 13:28 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel


Zusammenfassung: Der Käufer reklamiert bei Ebay ersteigere Ware, weil nicht die gekauften Artikel übersandt wurden. Die Rückzahlung des Kaufpreises wurde bisher verweigert.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe bei eBay am 11. Feb. 2013 die Teufel Raumfeld Boxen für 452,74€ gekauft.
Die Bezahlung lief per Banküberweisung auf ein deutsches Konto.
Die Boxen die ich erhielt entsprachen leider nicht der Beschreibung. Sie waren nicht funktionsfähig.
Da der Verkäufer leider weder eMailadresse noch Telefonnummer bei eBay hinterlegt hat habe ich noch am selben Abend (den 16. Feb. 13) den Fall über die eBay Klärungsstelle dem Verkäufer gemeldet.
Der Verkäufer hat daraufhin gemeldet, dass ich die Ware zurücksenden soll, er wird sie untersuchen.
Ich wollte dies zunächst nicht ohne vorherige Rücküberweisung des Betrags ausführen, da mir das ganze irgendwie komisch vor kam. Die Klärungsstelle hat mich dann allerdings aufgefordert den Artikel zurückzusenden, da mir der Verkäufer das Geld rückerstatten will. Darauf hin habe ich am 22.2. den Artikel zurückgesendet.
Der Verkäufer hat die Ware wieder zurück erhalten und behauptet jetzt ich hätte die Boxen ausgetauscht. Ihm folglich nicht den Artikel zurückgesendet den ich von ihm erhalten habe. Dies ist so nicht richtig.
Den Artikel habe ich erhalten habe habe ich genau so in selber Verpackung wieder zurückgesendet. Vor dem Versenden habe ich Bilder aufgenommen, die den Stand der Ware dokumentieren. Verkäufer behauptet gleiches zu haben und sagt sogar ich hätte die Seriennummer ausgetauscht, eine andere Verpackung verwendet und an den Boxen manipuliert.
Entweder wurden die Boxen bereits auf dem Weg zu mir bei der Post ausgetauscht, oder der Verkäufer betrügt hier wissentlich.

Wie soll ich weiter vorgehen und was kostet mich das ganze voraussichtlich?
Wie hoch sind die Erfolgsaussichten?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,


unter Berücksichtigung des von Ihnen dargestellten Sachverhalts und Ihres Einsatzes möchte ich Ihre Frage wie folgt beantworten, wobei ich darauf hinweise, dass Sie sich mit dem Setzen des Mindesteinsatzes für eine detailarme Antwort entschieden haben:

Sie sollten bei der Polizei Anzeige erstatten. Dafür benötigen Sie keinen Anwalt.

Falls Sie inzwischen Namen und Anschrift des Verkäufers haben, fordern Sie ihn per Einwurf-Einschreiben unter Fristsetzung zur Rückzahlung auf.

Sollte nach Fristablauf kein Geld eingegangen sein, beauftragen Sie einen ortsansässigen Anwalt. Die Kosten hierfür können Sie als Schadensersatzanspruch geltend machen, wenn Sie beweisen können, dass der Verkäufer nicht den gekauften Artikel versandt hat. Sie sind hierfür beweispflichtig. Ob Ihnen der Beweis voraussichtlich gelingt, kann Ihr Anwalt nach Einsichtnahme in die Ermittlungsakte abschätzen.

Die Kosten der außergerichtlichen Interessenvertretung richten sich nach dem Umfang und dem Schwierigkeitsgrad. Bei einem Streitwert von unter 500 € und einem durchschnittlichen Aufwand dürften dies unter 100 € sein, wenn die Angelegenheit ohne Prozess erledigt wird, rund 200 €. Ist die Angelegenheit kompliziert oder umfangreich, können sich die Kosten jeweils etwas erhöhen. Hierzu erhalten Sie von dem Anwalt, den Sie beauftragen, auf Nachfrage eine genaue Berechnung.

Bitte beachten Sie, dass dieses Forum eine erste Orientierung bieten, nicht aber die persönliche Beratung ersetzen kann. Häufig ergeben sich dabei Details, die zu einer anderen Bewertung führen.

Dennoch hoffe ich, dass Ihnen meine Antwort weiterhilft.

Mit freundlichen Grüßen

Anja Holzapfel

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70558 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER