Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betrügerischer Schädlingsbekämpfer

10.06.2021 20:38 |
Preis: 40,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Da der uns bekannte Schädlingsbekämpfer im Urlaub war, suchte ich im Internet nach jemand, der uns schnell helfen könnte, einen Mader unterm Dach zu vertreiben, welcher schon sehr viel Schaden angerichtet hat.
Ich fand jemanden mit sehr vielen sehr guten Bewertungen. (Später stellte sich heraus, dass er den Kunden einen Preisnachlass von 50% angeboten hat, wenn sie ihn mit 5 Sternen bewerten. Das haben einige frühere Kunden berichtet, ebenso wie ein ähnliches Vorgehen wie in meinem Fall.)
Kam sehr schnell und zuverlässig beim Telefonkontakt, junger Mann aus Kroatien.
Hat sich alles kurz angeguckt und dann im Kopf mit viel Brimborium überschlagen, es würde 300,-€ kosten. Ich habe ihn auf 250,- € herunterhandeln können. Daraufhin sagte er, er würde "das Material" holen. Es bestand aus 1,5 Packungen Hygasan (im Internet für 30,-€/Pkg erhältlich), verteilte diese in 10 Minuten rund um das Grundstück und weg war er.
Hatte noch gesagt, "seine Dachdecker" würden ein Angebot zur Beseitigung der Schäden schicken. Natürlich nichts passiert. Und der Mader blieb, bis unser altvertrauter Schädlingsbekämpfer aus dem Urlaub zurückkam. Der sagte, das Pulver rund ums Grundstück würde Mader niemals abhalten können.

Nun widerstrebt es mir sehr, dem betrügerischen jungen Mann das Geld zu überweisen.
Rechnung: Einsatzpauschale: 50,- + 2x Lohnkosten AW a 25,- = 50,- + Anfahrt 60,- + Hygasan 1,5 x 60,- = 90,- + Mwst. ergibt 250,- €
Er schickte die erste Mahnung. Ich schrieb daraufhin, ich würde die Hälfte bezahlen, wenn er mir eine entsprechend korrigierte Rechnung schickt oder wir könnten das vor Gericht klären.
Darauf ist er gar nicht eingegangen. Er ist sicher abgebrüht und gibt das nach der 2. Mahnung gleich an ein Inkasso-Unternehmen weiter.
Ich habe weder die Zeit noch die Nerven, aufwändig gegen ihn vorzugehen. Auf der anderen Seite kann man solche Menschen nicht einfach gewähren lassen.
Was raten Sie mir zu tun?

10.06.2021 | 21:03

Antwort

von


(1296)
Theaterplatz 9
37073 Göttingen
Tel: 0551-9989212
Tel: 015140353756
Web: http://rechtsanwalt-geike.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

So wie ich Sie verstehe, wurde der Marder inzwischen von Ihrem altbekannten Schädlingsbekämpfer entfernt, ohne dass der andere Schädlingsbekämpfer wirksam zur Nacherfüllung aufgefordert wurde.

Insofern muss ich Ihnen leider mitteilen, dass die Gegenseite vor Gericht die Vergütungsforderung wohl wirksam durchsetzen können wird.

Es scheint ein wirksamer Vertrag zustande gekommen sein. Dieser wurde zwar mangelhaft erfüllt, um hier eine entsprechende Minderung durchzuführen hätte die Gegenseite jedoch mit einer Aufforderung zur Nacherfüllung nachweislich in Verzug gesetzt worden sein.


Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jannis Geike
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1296)

Theaterplatz 9
37073 Göttingen
Tel: 0551-9989212
Tel: 015140353756
Web: http://rechtsanwalt-geike.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER