Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betriebskostenumlage

| 30.06.2015 21:06 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


19:40

Zusammenfassung: Betriebskosten sind grundsätzlich nach Wohnfläche umzulegen, wenn nichts anderes vereinbart ist.

In einem Vierparteienhaus bewohne ich eine Einraumwohnung von 36 qm.

Weiter sind in dem Objekt zwei große Wohnungen von ca. 110 qm und eine weitere Einraumwohnung von ebenfalls 36 qm insgesamt hat das Haus somit 292 qm Wohnfläche.
Im Mietvertrag ist weiter vereinbart, dass die kalten Betriebskosten nach der Wohnfläche verteilt werden, und das die Umlage der Hausreinigungskosten im Verhältnis der Mietparteien umgelegt werden.

Diese Regelung benachteilig mich meines Erachtens unangemessen. Sie führt dazu, dass ich 25 % Hausreinigungskosten von ca. 2000,00 € In der BK-Abrechnung 2014 tragen soll, während ich bei der Umlage der Hausreinigungskosten nach Wohnfläche nur ca. 12,32 % der Hausreinigungskosten tragen würde.

Auf Anfrage argumentiert die Hausverwaltung in allen Wohnungen lebten jeweils Einzelpersonen deshalb wäre die Umlage zweckmäßig und angemessen.

Ist so eine schriftliche Regelung im Mietvertrag rechtmäßig und gültig?
30.06.2015 | 21:54

Antwort

von


(515)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

die von Ihnen beanstandete Regelung bzgl. der Umlage der Hausreinigungskosten ist leider rechtmäßig und gültig.

Zwar sieht § 556a Abs. 1 Satz 1 BGB grundsätzlich vor, daß die Betriebskosten nach der Wohnfläche umzulegen sind, aber nur, wenn nichts anderes vereinbart ist. Nach Ihrer Schilderung ist im Mietvertrag etwas anderes vereinbart worden.

Wenn in den anderen Wohnungen des Objekts tatsächlich jeweils Einzelpersonen wohnen, werden Sie eine Änderung nicht verlangen können.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 01.07.2015 | 11:29

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Vasel,

zunächst danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich genau nachdenke, könnte es sein , dass in einer der großen Wohnungen vielleicht zwei Personen wohnen. (Im gesamten Haus 5 Personen) Würde dass die Rechtslage dann ändern?

mit freundlichem Gruß

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.07.2015 | 19:40

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

wenn die 5 Personen bereits bei Abschluß des Mietvertrages im Hause wohnten, sind Sie auf jeden Fall an die Vereinbarung gebunden.

Aber auch wenn eine Person erst später zugezogen ist, ist dadurch die Regelung im Mietvertrag noch nicht so grob unagemessen geworden, daß eine Änderung verlangt werden könnte. Etwas anderes würde z. B. gelten, wenn neben Einzelpersonen auch mehrköpfige Familien oder Wohngemeinschaften im Hause wohnten.

Aber auch dann könnte nicht unbedingt eine Verteilung nach Wohnfläche, sondern nach Kopfteilen verlangt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 01.07.2015 | 21:50

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Vasel,

danke für Ihre schnelle und präzise Antwort. Sie hat mir sehr geholfen"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 01.07.2015
5/5,0

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Vasel,

danke für Ihre schnelle und präzise Antwort. Sie hat mir sehr geholfen


ANTWORT VON

(515)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht