Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betriebsbedingte Kündigung im befristeten Vertrag

| 23.10.2014 08:28 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo,

ich arbeite in einem Medizinischen Versorgungszentrum an der Anmeldung. Wir gehören zum örtlichen Krankenhaus (Caritas). Mein Vertrag ( 2 Jahre ) geht noch bis 15.11.2015. Jetzt habe ich letzte Woche Freitag die Kündigung erhalten (31.12.1014) auf Grund des Wegfalls eines Arztes. Für diesen Arzt habe ich aber nie allein gearbeitet sondern immer für alle Ärzte.
In meinem Vertrag steht, dass das Arbeitsverhältnis vor Ablauf der Befristung ordentlich kündbar.

Meine Frage: Ist die Kündigung wirksam, betriebsbedingte Kündigung in einem befristeten Vertrag?

Vielen Dank
23.10.2014 | 08:48

Antwort

von


(745)
Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts wie folgt beantworte:




Frage 1:
"Ist die Kündigung wirksam, betriebsbedingte Kündigung in einem befristeten Vertrag?"


Da die Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung nach Ihrer Schilderung in ihrem befristeten Vertrag vereinbart wurde, ist eine solche ausnahmsweise auch im befristeten Arbeitsverhältnis grundsätlich möglich.

Ob diese wirksam ist, ist eine andere Frage. Daran habe ich nach ihrer Schilderung große Zweifel.

Die Kündigung wird allerdings in jedem Fall wirksam, wenn Sie diese nicht fristgemäß im Rahmen einer Kündigungsschutzklage vor dem zuständigen Arbeitsgericht angreifen. dies ergibt sich aus den §§ 4 , 7 KSchG (Kündigungsschutzgesetz).




Ich stehe Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion sowie gerne auch für eine weitere Interessenwahrnehmung jederzeit zur Verfügung. Klicken Sie dazu auf mein Profilbild, um meine Kontaktdaten einsehen zu können.






Mit freundlichen Grüßen


Raphael Fork
-Rechtsanwalt-



Rechtsanwalt Raphael Fork

Bewertung des Fragestellers 25.10.2014 | 08:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"kompetenter Anwalt, meine frage wurde schnell beantwortet! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Raphael Fork »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25.10.2014
4,4/5,0

kompetenter Anwalt, meine frage wurde schnell beantwortet!


ANTWORT VON

(745)

Wambeler Str. 33
44145 Dortmund
Tel: 0231 / 13 7534 22
Web: http://ra-fork.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Verwaltungsrecht, Miet und Pachtrecht