Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betretung des Gartens durch den Vermieter ohne Ankündigung


27.10.2015 22:08 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



Ich wohne in einer Erdgeschoßwohnung mit bis zum Boden reichenden Glaswänden. Dem Wohnraum vorgelagert ist ein sehr großer Wintergarten (reicht über die gesamte Breite der Wohnung), mit ebenfalls bis zum Boden reichenden Glasfenstern. Vor dem Wintergarten (also außen im Garten) liegt eine etwa 3,5m x 3,5m große Terrasse, welche zu meiner alleinigen Verfügung steht und für welche ich auch einen Mietanteil zahlen muss. Diese Terrasse ist vom restlichen Garten nicht abgegrenzt (also keinerlei Büsche, Zäune o.ä.). Die Terrasse hat etwa 1/6-tel an Fläche des gesamten Gartens.

Mein Vermieter wohnt nicht im Haus!

Nun ist dieser Vermieter der Meinung, das er diesen Garten zu jeder Zeit und wann immer es ihm gerade passt und ohne Ankündigung, durch die nebenan liegende Garage betreten darf, um Büche zu schneiden, bzw, um sich an den Blumen zu erfreuen.

Dadurch hat er natürlich vollen Einblick in unsere Wohnung und in den Wintergarten, meine Freundin traut sich schon gar nicht mehr nackend das Bad zu verlassen, oder sich barbusig im Wintergarten zu sonnen. Außerdem empfinde ich es als äußerst störend, wenn ich mit meinen Besuchern auf der Außenterrasse bei Kaffee und Kuchen sitze und dann taucht der 83-jährige Vermieter unangemeldet auf und fängt an im Garten zu kramen.

Ich habe dieses nun schon mehrmals bemängelt, doch mein Vermieter meint, ich solle mich nicht so haben, die Nachbarn könnten doch auch schauen. In diesem Punkt hat er zwar Recht, aber ich habe noch keinen Nachbarn gesehen, der absichtlich in unsere Wohnung geschaut hat. Mich interessieren die Wohnungen der Nachbarn ja auch nicht.

Ist das Verhalten des Vermieters rechtens, oder kann ich mir dies verbitten?

Kann man die monatlichen Gartenbesuche bei einem solch kleinen (und wohlgemerkt ungepflegten Garten) begrenzen (in Anzahl und von den Zeiten her?)

Muss er seine Besuche ankündigen? Reicht hier fern-mündlich, oder muss dies schriftlich geschehen? Muss er Fristen einhalten?

Vielen Dank für die Antwort/en!
28.10.2015 | 00:08

Antwort

von


983 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Knackpunkt ist, ob der Garten mitvermietet wurde oder nicht. Wenn der Garten an Sie oder Dritte vermietet wurde, darf der Vermieter den Garten nicht betreten. Wenn der Garten jedoch nicht vom Mietvertrag erfaßt wird, kann der Vermieter den Garten nach Belieben betreten. Dann würde Ihnen nur noch die Möglichkeit bleiben, den Einblick durch entsprechende Sichthindernisse zu verhindern.

Ich empfehle daher, den Vertrag genau zu überprüfen, ob dort der Garten erwähnt wird.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

983 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER