Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besuchserlaubnis U-Haft

08.12.2012 11:12 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Es wurde mir gestattet meinen Partner in U-Haft zubesuchen, jedoch wird der besuch überwacht, was nichts seltenes ist. Aber was bedeute: die durchführung und überwachung wird auf die staatsanwaltschaft übertragen. Die Staatsanwaltschaft hat mitgeteilt, dass d. Überwachung durch Beamte der KD ... durchführen lassen wird. Die Abstimmung mit dem Überwachungspersonal obliegt dem Antragsteller bzw. dem Besuchenden.
Welche Bedeutung hat das für mich?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Die Übetragung auf die Staatsanwaltschaft ist nichts ungewöhnliches. Dies bedeutet nur, dass Sie die Besuchserlaubnis bei der Staatsanwaltschaft beantragen müssen. Wenn Sie bereits eine Besuchserlaubnis haben, brauchen Sie diese natürlich nicht nochmal beantragen.

Die Überwachung der Besuche ist ebenfalls der Regelfall. Überwachter Besuch bedeutet, dass zumindest ein Beamter der JVA in der Nähe sein wird. Ihr Partner darf ohne Genehmigung von Ihnen nichts annehmen und Sie dürfen ihrem Partner nichts übergeben.

Die Besuchstermine müssen Sie mit der JVA abstimmen; d.h. dass Sie zuvor telefonisch einen Besuchtermin mit der JVA vereinbaren.

Ihr Partner wird in der Regel alle zwei Wochen einmal Besuch empfangen dürfen. Zusätzliche Besuche können zugelassen werden, bedürfen aber einer besonderne Begründung.

Die JVA legt allgemein bestimmte Besuchstage und Besuchszeiten fest. Diese müssen Sie bei der JVA erfragen. Außerhalb dieser Zeiten sind Besuche nur in Ausnahmefällen möglich.

Die Besuchzeit für beträgt in der Regel 30 Minuten pro Besuch.


Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Conzen
(Rechtsanwalt)


Alt Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

0211 / 699 90 699
0211 / 699 90 691
mail: info@ra-conzen.de
web: www.ra-conzen.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71400 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Braun hat die Situation erfasst und ist auf die darin enthaltenen wesentlichen Fragen zur vollkommenen Zufriedenheit eingegangen. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Frau True-Bohle hat den für mich vertrackten, unklaren Sachverhalt verständlich aufgearbeitet und mir eine nachvollziehbare Erklärung geliefert. Eine etwas konkretere Anleitung zur weiteren Vorgehensweise (ohne Nachfrage) wäre ... ...
FRAGESTELLER