Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besteuerung von Renten/Absetzen der Krankenversicherung

04.07.2021 11:33 |
Preis: 84,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Ich habe den Großteil meines Berufslebens in Österreich verbracht. Dementsprechend bescheiden wird die Rente auf deutscher Seite ausfallen (etwa 700 Euro von der DRV + ca. 200 Euro von der KZVK).
Daraus schließe ich als Laie, dass ich nur wenig Steuer zahlen werde und sich das Absetzen der Krankenversicherung ja nicht wirklich lohnen kann. Bekanntlich wird bei der Bemessung der KVDR Beiträge auch die Rente aus dem Ausland mit einbezogen. D.h. ich werde pro Jahr an die 3000 Euro (und mehr) an die KVDR bezahlen.
Außer Spesen nichts gewesen, würde ich meinen? Das Finanzamt wird mir ja kein Geld zurückzahlen, wenn der Absatzbetrag weit über der Einkommenssteuer liegt.

04.07.2021 | 14:11

Antwort

von


(1176)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Die Rente aus AT ist nach DBA auch erst einmal nur dort zu versteuern. Die ausländische Rente wird aber in Bezug auf die KVDR berücksichtigt und erhöht hier die Beiträge.

Diese Beträge können bei der deutschen Steuererklärung berücksichtigt werden. Je näher Sie aber am steuerlichen Grundfreibetrag sind, desto weniger ist diese Abzugsmöglichkeit für Sie interessant, auch dies ist richtig.

Sie können maximal vom Finanzamt erhalten, was Sie in Deutschland Steuern bezahlt haben.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1176)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90242 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER