Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besteht noch ein Anspruch auf Abstellraum?

09.04.2013 10:32 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Im Mietrecht steht die Frage ob der Mieter einen Anspruch auf einen Abstellraum hat, wenn dieser Raum durch bauliche Maßnahmen wegfällt.

Im Mietvertrag steht meinem Mieter ein Abstellraum zu. Der Abstellraum befand sich ursprünglich auf dem Dachboden. Durch den Ausbau ist dort jetzt eine neue Wohnung entstanden. Ich habe die Wohnung aber ohne diesen Abstellraum gekauft. Die Teilungserklärung wurde ca. 1 Jahr vor dem Kauf geändert. Zwischenzeitlich fand ein Vergleich statt, wo unter anderem beschlossen wurde: Zitat: "Die Beklagten verzichten auf die Geltendmachung einer Mietzinsminderung wegen des zwischen der Parteien streitigen, vormalig nutzbaren Trockenbodens...Die Kläger nehmen den Verzicht an."
Der Mieter hat bis heute den Kellerraum genutzt, der zu einer anderen Wohnung gehört.( Der Mieter nutzt zur Zeit 2 Kellerräume).
Jetzt wird dieser Kellerraum meinem Mieter verständlicherweise streitig gemacht.
Der Mieter besteht jetzt darauf, dass er einen anderen Abstellraum benötigt.
Besteht noch ein Anspruch auf Abstellraum? Wie soll ich auf die Forderung reagieren?

09.04.2013 | 11:04

Antwort

von


(944)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Vertraglich stand dem Mieter ein Abstellraum auf dem Dachboden zu.

Diesbezüglich gab es ja eine Einigung.

Insoweit hat sich der Mieter einverstanden gezeigt, keine Ansprüche mehr wgeen des nicht mehr vorhandenen Dachbodenraums zu stellen.

Eine vertragliche Abrede über die Nutzung eines Kellerraumes gab es nicht.

Der Mieter hat zwar einen Kellerraum genutzt, durfte dies aber nicht.

Jedenfalls wurde dies allenfalls geduldet, aber nicht ausdrücklich erlaubt.

Der Mieter hat keinen Anspruch auf einen Abstellraum - insbesondere dann nicht, wenn es einen solchen nicht gibt.

Insoweit müssen Sie ihn darauf verweisen, dass er keinen Anspruch mehr auf einen Abstellraum hat.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(944)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat kompetent und schnell geantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und klar ...
FRAGESTELLER