Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besteht eine steuerpflichtige Zweitwohnung in Frankfurt?

30.07.2020 13:36 |
Preis: 70,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Meine Ehefrau und ich haben eine gemeinsame Eigentumswohnung in Frankfurt/M., die wir bis März 2020 als Hauptwohnsitz genutzt haben. Daneben hatten wir einen Nebenwohnsitz in meinem Heimatort (100km nördlich von Frankfurt). Wir waren lange beide berufstätig in Frankfurt bzw. Umgebung. Aus privaten Gründen hat meine Frau ihre Beschäftigung aufgegeben und wir haben im April 2020 unseren Erstwohnsitz und Lebensmittelpunkt in meinen Heimatort (vorheriger Nebenwohnsitz) verlegt. Da ich weiterhin im Rhein/Main-Gebiet arbeite, nutze ich nun alleine unsere Eigentumswohnung während der Woche, meine Frau nutzt sie nicht mehr. Ich habe einen Nebenwohnsitz in Frankfurt angemeldet, meine Frau nicht. Meine Frage ist, ob meine Frau und/oder ich einen steuerpflichtigen Zweitwohnsitz in Frankfurt haben oder nicht?! Ich nutze die Wohnung aus beruflichen Gründen. Meine Frau ist zwar Miteigentümerin, sie nutzt die Wohnung aber nicht, ist dort nicht gemeldet und hält die Wohnung auch nicht aus Gründen des persönlichen Lebensbedarfs. Vielmehr möchten wir die Wohnung vermieten oder veräußern sobald ich sie aus beruflichen Gründen nicht mehr benötige. Daher bin ich der Meinung, dass weder meine Frau noch ich eine Zweitwohnung iSd Zweitwohnungssteuersatzung der Stadt Frankfurt haben. Vielen Dank für Ihre Einschätzung!
30.07.2020 | 15:49

Antwort

von


(156)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Sie müssen keine Zweitwohnsitzsteuer zahlen.
Dies ergibt sich aus § 2 Abs. 5 lit. C, danach sind Wohnungen, die ein Verheirateter und nicht dauernd getrennt Lebender zu beruflichen Zwecken nutzt, wenn sich die gemeinsame Ehewohnung in einer anderen Gemeinde befindet.
Ihre Ehefrau muss ebenfalls keine Zweitwohnsitzsteuer zahlen, da sie nicht mit einem Nebenwohnsitz in Frankfurt am Main gemeldet ist.

Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 01.08.2020 | 06:48

Sehr geehrter Herr Braun,

vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort!

Könnte die Zweitwohnsitzsteuer bei meiner Frau durch ihr Miteigentum an der - von mir alleine und aus beruflichen Gründen während der Woche genutzten - Wohnung in Frankfurt entstehen?

Ich denke nicht, da meine Frau die Wohnung nicht für ihren persönlichen Lebensbedarf oder den persönlichen Lebensbedarf ihrer Familienmitglieder (vgl. § 2 Abs. 2 der Zweitwohnsitzsteuersatzung der Stadt Frankfurt) innehat, sondern weil ich sie beruflich benötige. Wenn ich sie beruflich nicht mehr benötige, werden wir die Wohnung vermieten oder verkaufen.

Vielen Dank für Ihre Einschätzung!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Fragesteller

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 01.08.2020 | 15:56

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin der Ansicht, dass Ihre Frau keine Zweitwohnsitzsteuer zahlen muss.

Die Voraussetzungen (§ 2 Abs. 2 der Satzung) für die Zweitwohnsitzsteuer liegen bei Ihrer Ehefrau nicht vor.

Sie sollten Ihre berufliche Nutzung und die Nichtnutzung der Wohnung durch Ihre Ehefrau vorsichtshalber dokumentieren.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(156)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80434 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Otto hat meine Frage und Nachfrage sehr schnell und vollumfänglich beantwortet, sodass ich mich jetzt imstande sehen, die rechtlichen Konsequenzen meiner Handlungsoptionen zu übersehen. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Auf alle Fragen 100%ige klare und nachvollziehbare Antworten erhalten. Es waren keinerlei Nachfragen mehr nötig! Super Leistung! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen vielen Dank! Schnelle, klare und verständliche Aussagen zu den Fragen. ...
FRAGESTELLER