Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.096
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bestattungskosten/Kosten für Grabstein

31.10.2017 09:12 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Guten Tag,

ich bin laut Testament meiner Mutter Alleinerbin, meine Schwester erhält den Pflichtteil.

Ich bitte zu folgender Frage um eine rechtsverbindliche Auskunft:

Kann ich als Erbin die Bestattungskosten + Kosten für Grabstein noch VOR Ermittlung des Pflichtteils aus dem Nachlassvermögen begleichen? Oder muss ich als Erbin diese Kosten aus eigener Tasche beziehungsweise aus meinem Erbe NACH Ermittlung des Pflichtteils begleichen?

Besten Dank und freundliche Grüße

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich und einsatzgemäß in der gebotenen Kürze wie folgt beantworten:

Da die Bestattungskosten abzugsfähig sind vom Pflichtteil, dürfen Sie diese auch vor der Ermittlung aus dem Nachlass begleichen. Ein gesetzliches Verbot dazu besteht nicht.

Vorsichtig sollten Sie nur sein, wenn die Beerdigung aufgrund Ihrer Ausgestaltung ungewöhnlich hohe Kosten verursacht. Hierbei kann es hinterher zu Problemen führen, wenn Sie die Differenz zu einer angemessenen Höhe der Beerdigungskosten dem Pflichtteilsberechtigten nicht erstatten können. Dies kommt in der Praxis aber selten vor und gilt auch dann nicht, wenn der Erblasser nachweislich bestimmte Wünsche bzgl. seiner Beisetzung hatte, die von Ihnen umgesetzt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 66475 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und verständliche Information, besten Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr zufrieden passt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie gesagt - verständlich - ausführlich - freundlich - weiter so vielen Dank ...
FRAGESTELLER