Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bestätigung einer unwirksamen Kündigung durch den AG


| 17.12.2017 15:43 |
Preis: 53,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von



Ich habe mein Arbeitsverhältnis mit einer viewöchigen Frist via email ohne Signatur zum 6.1.2018 gekündigt. Allerdings hätte laut Arbeitsvertrag die Kündigung erst zum 15. des Monats mit einer vierwöchigen Frist erfolgen können. Somit habe ich eine Kündigung zu Mitte Januar 2018 entsprechend via Einschreiben und persönlicher Unterschrift nachgeholt. Überschneidend kam jetzt vom Arbeitgeber allerdings die schriftl. Bestätigung, dass das Arbeitsverhältnis zum 6.1.2018 endet. Was gilt jetzt?
17.12.2017 | 18:08

Antwort

von


1053 Bewertungen
Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg
Tel: 040/31797380
Web: www.kanzlei-roth.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:


Die Kündigung ist mangels Einhaltung der Schriftform unwirksam. Die Bestätigung Ihres Arbeitgebers ist insoweit irrelevant. Sie sollten daher darauf hinwirken, einen schriftlichen Aufhebungsvertrag mit Ihrem Arbeitgeber zu schließen.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Fragen Sie gerne nach, wenn etwas unklar geblieben ist, damit Sie hier zufrieden aus der Beratung gehen.
Einer positiven Bewertung sehe ich entgehen. Gerne höre ich von Ihnen.


Mit freundlichen Grüßen
Karlheinz Roth
- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -


Nachfrage vom Fragesteller 17.12.2017 | 18:39

Sehr geehrter Herr Roth, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Da ich nunmehr selbst lieber den Vertrag bis zum 15.1.2018 laufen lassen möchte, muss ich, wenn ich Sie richtig verstanden haben, gar nicht weiter unternehmen. Ist das richtig?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 17.12.2017 | 20:06

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Sie haben mich richtig verstanden.


Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

Bewertung des Fragestellers 18.12.2017 | 14:04


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr gut, jederzeit gern wieder!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Karlheinz Roth »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 18.12.2017
5/5.0

Sehr gut, jederzeit gern wieder!


ANTWORT VON

1053 Bewertungen

Johannisbollwerk 20
20459 Hamburg
Tel: 040/31797380
Web: www.kanzlei-roth.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Internet und Computerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Immobiliensteuern, Strafrecht, Baurecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht, Familienrecht