Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besoldung/ Familienzuschlag Schleswig Holstein

05.03.2019 18:52 |
Preis: 50,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Guten Tag. Ich bin Beamter beim Land Schleswig Holstein. Ich habe 2 Kinder mit meiner Frau und 2 Stiefkinder aus der ersten Ehe meiner Frau. Ich bekomme für alle Kinder Familienzuschlag Jetzt funktioniert unsere Ehe nicht mehr und wir wollen uns räumlich Trennen. Meine Frau zieht mit allen 4 Kindern in ein Haus ich alleine in eine Wohnung. Bekomme ich weiterhin für alle Kinder Familienzuschlag? Scheiden lassen wollen wir uns vorerst nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Familienzuschlag wird auch nach der Trennung gezahlt, aber nur dann, wenn Sie auch den Kindern unterhaltspflichtig sind. Das sind Sie für die Stiefkinder nicht; Sie werde auch in Zukunft nicht mehr mit diesen zusammen leben.

Und genau hier müssen Sie zwischen den Kindern aus Ihrer Beziehung und den Kindern aus der Beziehung der Mutter unterscheiden.

Den Kindern der Mutter sind Sie nicht zum Unterhalt verpflichtet. Aus diesem Grund besteht kein Anspruch für die Stiefkinder.

Für die zwei Kinder aus Ihrer Beziehung haben Sie nach wie vor einen Anspruch.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle



Nachfrage vom Fragesteller 05.03.2019 | 20:17

Wird er für die Stiefkinder bis zur endgültigen Scheidung weiter gezahlt oder entfällt er schon bei der räumlichen Trennung?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.03.2019 | 20:41

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Entscheidende ist zudem die Aufnahme in Ihrem Hauhalt für sogenannte Stiefkinder.

Da diese Kinder nicht in Ihrem Haushalt aufgenommen haben, entfällt dann auch der Familienzuschlag. Eine andere Beurteilung kann sich nur dann ergeben, wenn es sich nur um eine vorrübergehende Trennung handeln würde.

Wenn Sie aber von der Trennung sprechen, wird auch nicht von einer vorübergehenden Trennung auszugehen sein. Dann entfällt auch der Familienzuschlag.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70008 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell, umfangreich und ging auf alle Details unserer Frage ein. Wir sind sehr zufrieden ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde sehr ausführlich beantwortet und hat mir weitergeholfen. Vielen Dank Frau Rechtsanwältin. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort! Nur zu Empfehlen! Besten Dank. ...
FRAGESTELLER