Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.887
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Besichtigungstermine - Nur mit Begleitung des Vermieter


12.09.2006 17:48 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



Ich bin Vermieter über Wohnräume. Meine jetzigen Mieter ziehen bald aus. Ich habe einen Besichtigungstermin mit potenziellen Nachmietern vereinbart und meine Mieter haben zugestimmt, aber nur unter der Bedingung, dass sich die Interessenten in meiner Begleitung oder der Begleitung eines Vertreters (von mir) befinden. Können sie dies verlangen? Falls ja, kann ich dann zu verschiedenen Zeitpunkten abweichende Vertreter schicken, oder muss es immer der gleiche Vertreter sein?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte:

Eine Verpflichtung des Vermieters oder seines bevollmächtigten Vertreters bei der Wohnungsbesichtigung persönlich anwesend zu sein, gibt es nicht. Jedoch soll nur der Vermieter oder sein bevollmächtigter Vertreter die Termine für die Besucher ankündigen. Wenn die potenziellen Nachmieter sich selbst ankündigen, sind die gegenwärtigen Mieter nicht verpflichtet, diese auch herein zu lassen. Der Vermieter muss darüber hinaus die Besucher namentlich ankündigen oder vorstellen. Die Mieter können sich von diesen auch den Personalausweis zeigen lassen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Gerne stehe ich für eine kostenlose Nachfrage zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin


Meine Antwort umfasst nur die Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Für eine verbindliche Bewertung ist eine umfassende Sachverhaltsermittlung vonnöten, die im Rahmen einer Online-Beratung nicht möglich ist.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60065 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen ausführlich beantwortet und mir weitere Aspekte aufgezeigt, die ich dringend mit meinem Anwalt besprechen muss. Vielen Dank. Dass mein Rechtsempfinden leider ein anderes ist, als die tatsächliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführliche Beantwortung aller Fragen. Keine Allgemeinplätze, sondern konkrete Informationen und Erläuterungen. Ich bin sehr zufrieden mit der Art und Weise der Bearbeitung! Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
RA war sehr deutlich und sehr gut verständlich ...
FRAGESTELLER