Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beschwerde bei Reiseleitung

17.02.2015 15:08 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 22.12.2014 - 29.12.2014 haben mein Mann und ich unsere Hochzeitsreise mit der Reiseagentur namens "Just Travel" nach Dubai gebucht. Unser Flieger hatte in Hamburg Verspätung, was dazu führte, dass wir unseren Anschlussflug verpasst haben. Unsere Koffer waren über 7 Tage verschwunden und die Reiseleitung vor Ort namens "Alpha Tours" hat sich keinen "Dreck" um diese Angelegenheit gekümmert. In Dubai ankommend freuten wir uns auf unser 4-Sterne Hotel. Wir kamen rein und waren erst einmal im Schock versetzt. Das Zimmer rach entbehrlich, die Zimmer waren dreckig und dazu war das ganze Badezimmer mit Rost versehen. Wir haben für die Reise EUR 2.300,-- gezahlt. Ich habe eine Beschwerde mit der Bitte um Erstattung eines gewissen Betrages geschrieben. Man hat uns erst mal die Beschwerde komplett abgeleht, nachdem ich Druck machte, bieten die uns eine Erstattung von EUR 100,-- an, was gerade mal 0,05% unseres gezahlten Betrages ausmacht. Ich habe zurückgeschrieben, dass wir nicht damit einverstanden sind. Unsere Handyrechnungen betrugen allein nur EUR 200,-- , zusätzlich mussten wir uns Klamotten kaufen und den ganzen Dreck im Hotel ertragen. Seit zwei Wochen stellen die sich wieder "Tod". Können Sie uns bitte weiterhelfen??

Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihre Mühe.

Sehr geehrte Ratssuchende,

gerne beantworte ich Ihre Frage aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Aufgrund der von Ihnen aufgeführten Mängel während der Reise dürfte Ihnen gegen den Reiseveranstalter ein Anspruch auf Minderung des Reisepreises zustehen. Die Bestimmung der Höhe ist ohne weitere Informationen nur schwer möglich; hierzu wäre zunächst die Einsicht in sämtliche Unterlagen erforderlich.

Soweit Sie jedoch mitteilen, dass Ihnen das Reisegepäck nach Ankunft nicht zur Verfügung stand, möchte ich darauf hinweisen, dass der Reisende grundsätzlich zur Minderung von 20 % bis 50 % pro betroffenem Urlaubstag berechtigt ist, solange ihm sein Reisegepäck nach dem Flug nicht zur Verfügung steht (Führich, Handbuch Reiserecht § 9 Rn 314k; LG Frankfurt, RRa 2007, 269; AG Nürnberg, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=NJW-RR%201999,%201068" target="_blank" class="djo_link" title="NJW-RR 1999, 1068 (2 zugeordnete Entscheidungen)">NJW-RR 1999, 1068</a>; AG Frankfurt, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=NJW-RR%201998,%20709" target="_blank" class="djo_link" title="AG Frankfurt/Main, 19.12.1997 - 32 C 1201/97: Reiserecht - Dolmetscher fehlt">NJW-RR 1998, 709</a>).

Grundsätzlich hätte der Reiseveranstalter Ihnen auch die Ersatzbeschaffung der wichtigsten Reiseutensilien ermöglichen müssen (AG Frankfurt, <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=NJW-RR%201998,%20709" target="_blank" class="djo_link" title="AG Frankfurt/Main, 19.12.1997 - 32 C 1201/97: Reiserecht - Dolmetscher fehlt">NJW-RR 1998, 709</a>). Zudem könnten sich hinsichtlich der Ersatzbeschaffungen auch Ansprüche gegen die Fluggesellschaft aus den Vorschriften des Montrealer Übereinkommens ergeben.

Im Hinblick auf die Flugverspätung käme eine Minderung des Reisepreises gegen den Veranstalter dann in Betracht, wenn diese über 4 Stunden betragen hätte; nach der Rechtsprechung sind im Reisevertragsrecht die ersten 4 Stunden entschädigungslos als Unannehmlichkeit hinzunehmen (Führich, Handbuch Reiserecht § 9 Rn 314c m. w. N.). Insoweit könnte sich aber auch ein Anspruch gegen die Airline auf Ausgleichszahlung aus der Verordnung (EG) 261/2004 ergeben. Dies ist anhand Ihrer Angaben leider nicht abschließend zu beurteilen, so dass auch hier zunächst eine Einsicht in die Unterlagen erforderlich wäre.

Soweit Sie mitteilen, dass das Zimmer verschmutzt war, käme auch hier ein Anspruch auf Minderung des Reisepreises in Betracht, zumal ein Hotelzimmer bei Bezug gereinigt sein muss. Eine starke Verschmutzung berechtigt zu einer Minderung des Reisepreises (so auch AG Duisburg, RRa 2005, 128).

Grundsätzlich sind Reisemängel jedoch vor Ort zunächst gegenüber der Reiseleitung anzuzeigen; anhand Ihrer Schilderung, dass sich der örtlicher Reiseleiter nicht darum gekümmert habe, gehe ich davon aus, dass Sie eine entsprechende Mängelanzeige unternommen habe. Sollte diese schriftlich erfolgt sein, wäre auch hier eine Einsicht zur weiteren Bearbeitung notwendig.

Nach Ihrer Schilderung dürften insoweit Ansprüche auf Minderung des Reisepreises bestehen. Soweit Ihnen letztlich ein Betrag in Höhe von 100,00 € angeboten wurde, erscheint dieser nicht angemessen. Da Sie Ihre Ansprüche bereits selbst geltend gemacht haben, wären die anfallenden Rechtsanwaltsgebühren zudem aus den Gesichtspunkten des Verzuges erstattungsfähig.

Ich hoffe, Ihnen insoweit einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Gerne stehe ich Ihnen für eine weitere Interessensvertretung zur Verfügung. Sollten Sie diese durch mich wünschen, darf ich Sie höflich bitten, sich mit mir unter den angegebenen Kontaktdaten in Verbindung zu setzen. Die Reiseunterlagen können Sie mir gerne sodann auch per eMail zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Neubauer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die sehr schnelle und ausführliche Antwort. Sie hat mir gut weitergeholfen Sehr gut hat mir die nette Zusammenarbeit gefallen. Ich würde diesen Anwalt immer wieder für einen Rat befragen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Frage ...
FRAGESTELLER