Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beschlagnahmung von nicht mein eigentum und diebstahl


12.03.2007 21:29 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas M. Boukai



hallo ich entschuldiege mich jetzt erstmal für meine rechtschreibung !!!!
es ist folgenes problem und zwar bin ich mit einem freund am samstag nacht dem 11.03.07 mit dem auto meiner mutter sind wir zu einem freunde gefahren und wo ich los fuhr habe ich vergessen das licht an zumachen !!! habe es aber kurz darauf gemerkt und es angemacht aber dardurch sind zivil polizisten aufmerksam geworden und sind uns gefolgt.
vor uns fuhr ein gleiches auto was ich auch fuhr und ich bin hinter her !!! kurz darauf mussten wir abiegen um zu unserem freund zu kommen doch der war nicht da und ich bin ja ein opel fan und mache tuning am opel und schau mir gerne autos an ! und wir sind dann durch die neben straßen gefahren und haben uns die autos angeschat und sind langsam gefahren !
und dies ging bestimmt schon über ne stunde bis wir dann irgendwann bei ein anderen kumpel vor der tür gelandet sind den sein auto aber auch nicht unten stand also war er auch nicht da und mein freund der bei war, war betrunken ausser ich! zu diesem zeitpunkt musste ich dringend eine notdurft machen und bin langsam über die parkplätze weil da gleich eine disco in der nähe war habe ich mir eine stelle gesucht wo keiner ist und wollte langsam austeigen habe das licht ausgemacht aber motor angelassen und mein kumpel stieg schon aus und ohne das ich was wusste riss er in der zeit wo ich das licht ausmachte ein grill meines gleichen autos ab und stieg schnell wieder ein ohne das ich wie gesagt was von wusste !!!!
und sag fahr los ich fuhr dann auch vor angst und paar meter weiter stellte sich dann die ziviel plizei mit auto im weg mit gezogener waffe und finger am abzug und sagte hände am lenkrad und dies tat ich auch vor angst und ersagt zweite mal das ich die hände aufs länkrad tuen soll was ich aber schon tat und trat gegen das auto und zieht micht raus und brach mir fast das handgelenkt habe lauter schirf wunden an meinen beiden händen und sie haben mein kopf auch auf dem aspfald gedrückt so das ich auch ein nette schirf wunde am kin habe !!!

so sie unterstellten uns das wir autos klauen !! nur weil ich werkzeug in mein auto habe und paar auto teile die ich mir später einbauen wollte die ich offizell gekauft habe wollten die mir auch als geklaute ware unterstellen !!!

so meine fragen sind!!

1. was kann ich gegen tuen wegen meine verletzung habe ich ohne anwalt ne chance wegen schmerzens geld oder übertriebender polizeigewalt ?

2. sie haben das auto beschlagnahmt was meine mama gehört doch was für 5 tage ( kurzkennzeichen ) auf mein namen lief ! wie bekomme ich es wieder ! habe wiederspruch gegen gemacht!
es ist nur eine anzeige wegen efd am kfz!!

was soll ich machen das ist nicht mein auto wenn ich es nicht diese woche wieder bekomme bringt meine mama mich um !!!

wie kann ich mir es auf den schnellsten wege wieder holen ???
bitte um antwort denn ich kann mir kein anwalt leisten !!!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Zu 1) Derartige Verletzungen können in der Tat bei einer Festnahme entstehen. Dies ist nicht rechtens, nach Ihren Schilderungen war kein Bedarf für ein derart grobes Vorgehen. Andererseits wird es fast unmöglich sein den Beamten fehlerhaftes Verhalten nachzuweisen. Hier müsste man – kostenpflichtig - Akteneinsicht nehmen um weitere Aussagentreffen zu können.

Zu 2) Grundsätzlich ist die Beschlagnahme möglich. Der Eigentümer des Fahrzeuges sollte sich an die entsprechende Polizeidienststelle wenden und die Herausgabe verlangen. Weihen Sie Ihre Mutter ein, das erleichtert das weitere Vorgehen. Ob hier das Fahrzeug derart schnell heraus gegeben werden kann, ist evt. durch Akteneinsicht und Gespräch mit dem Sachbearbeiter zu klären.

Ich weise der Ordnung halber darauf hin, dass Sie für ausreichend Deckung auf dem bei Frag einen Anwalt angegebenen Konto zu sorgen haben, da ansonsten bei fehlgegangenem Bankeinzug eine Straftat anzunehmen ist und diese zur Anzeige gebracht wird.

Ich hoffe Ihre Fragen zufrieden stellend beantwortet zu haben.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf Ihren Angaben beruht und sich die rechtliche Beurteilung des Sachverhaltes nur bei Kenntnis aller Details der Sache vollumfänglich und sicher treffen lässt.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas M. Boukai
- Rechtsanwalt -
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER