Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bescheinigung nicht bestandener Prüfung

2. November 2022 13:50 |
Preis: 35,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich stehe vor einem Hochschulwechsel und möchte mir ein Modul anerkennen lassen, welches aus zwei Teilen besteht.
Den ersten Teil des Moduls habe ich schon anderweitig erwirkt, nun möchte ich den zweiten Teil auch noch hinzufügen, den ich widerum auch in einer Klausur erreicht habe die aber unterm strich nicht bestanden wurde, da diese Prüfungsleistung auch aus 2 Teilen bestanden hat, wonach ich nach Punkten das von mir benötigte Teilmodul aber bestanden habe.
Die alte Hochschule selbst sagt, es können keine Dokumente über nicht bestandene Prüfungen ausgestellt werden.
Als Argument wird begründet, dass ich die Zeit für beide Teile ja auch nur für eine hätte verwenden können.

Ich hoffe Sie können mir eine Einschätzung dazu abgeben.

Beste Grüße

2. November 2022 | 14:54

Antwort

von


(575)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte teilen Sie mit, um welche Hochschule es sich handelt, damit ich in die Prüfungsordnung sehen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Draudt
Rechtsanwältin


Ergänzung vom Anwalt 2. November 2022 | 16:11

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Info per Mail.
In der Rahmenprüfungsordnung ist hierzu nichts geregelt. Vergleichshalber habe ich bei der hda nachgesehen, wo sich eine Regelung findet.

Bitten Sie daher um Benennung der Rechtsgrundlage für die ablehende Entscheidung. Falls es sich um einen Verwaltungsakt ( offizielles Schreiben möglicherweise mit Rechtsbehelfsbelehrung ) handeln sollte, legen Sie sicherheitshalber binnen eines Monats Widerspruch ein. Maßgebend ist der nachweisbare Zugang.

Mit freundlichen Grüßen

Draudt-Syroth
Rechtsanwältin

ANTWORT VON

(575)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98794 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Leicht verständlich, und jede Frage wurde zügig beantwortet. Allerdings ging bei mir alles über die Flatrate - kann ich nur empfehlen, sie lohnt sich. ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Das Thema "Sperrfrist ALG 1" wurde ausführlich und gut beantwortet. Das mir wichtigere Thema "ATZ-Vertrag bei späteren Gesetzesänderungen" hingegen nicht. Von einer anderen Kanzlei habe ich eine genau gegenteilige Antwort erhalten, ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke Ihnen für Ihren Rat! ...
FRAGESTELLER