Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.740
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bescheinigung Unfall Polizei

28.02.2014 19:20 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke


Zusammenfassung: Wenn eine Polizeistreife einen Verkehrsunfall aufnimmt, wozu sie nicht immer verpflichtet ist, legt sie eine Vorgangsnummer an. Unter dieser Nummer können dann die Unfallbeteiligten die Aushändigung der Unfallanzeige verlangen, zum Beispiel zur Vorlage für den Arbeitgeber.

Guten Abend,

Nach ein Unfall darf die Polizei eine Bescheinigung geben?Brauche dass für Arbeitgeber
Vielen Dank!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Polizei wird häufig zu Unfällen gerufen, um vor Ort die Schuldfrage zu klären. Immer häufiger weigern sich Polizeistreifen aber, den Unfall aufzunehmen.

Dabei verweisen sie auf einen Bagatellunfall und bleiben untätig. Wenn jedoch der Unfall aufgenommen worden ist, wird meistens in einer Unfallanzeige unter den Betroffenen die Schuldfrage festgehalten und zum Teil auch eine Verwarnung ausgesprochen.

Wenn ein solches Protokoll besteht, ist die Polizei verpflichtet, dieses Unfallprotokoll auf Verlangen auch herauszugeben. Aber auch nur dann, wenn sie ein Unfallprotokoll angelegt hat.

Es gibt bei jeder Tätigkeit eine polizeiliche Vorgangsnummer, die Ihnen vorliegen muss. Spätestens über einen Rechtsanwalt kann dann unter Bezug auf diese Vorgangsnummer Akteneinsicht beantragt werden. Auf Anfragen durch den Bürge ist diesem Verlangen abe auch nachzukommen.

Als Antwort sei festgehalten: Die Polizei darf und muss eine Bescheinigung dann heausgeben, wenn sie den Unfall aufgenommen und sie diesen mit einer Vorgangsnummer zu ihren Akten genommen hat.

Mit freundlichen Grüßen

Fricke
Rechtsanwalt und Diplom Kaufmann

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER