Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.008
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beschäftigung bei einem Arbeitgeber, der zwei Gesellschaften hat


29.11.2017 15:14 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin bei ABC GmbH & Co. KG seit 8 Jahren als Personalsachbearbeiter beschäftigt. Mein Arbeitsgeber hat in dieser Zeit die XYZ GmbH & CO. KG gegründet und mir die Verwaltung dieser Firma ebenfalls überlassen. Es handelt sich nicht um Tochtergesellschaft, sondern um 2 unabhängige Unternehmen. Mein Arbeitsort ist aber der gleiche. Bin ich verpflichtet, für die XYZ GmbH & Co. KG zu arbeiten, obwohl ich da nicht angestellt bin? Was ist die rechtliche Konsequenz?
29.11.2017 | 15:53

Antwort

von


10 Bewertungen
Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 61
Web: www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

für wen Sie tätig werden müssen, ergibt sich aus dem Arbeitsvertrag.
Den haben Sie, nach Ihren eigenen Angaben, mit der ABC GmbH & Co. KG geschlossen und nicht mit der XYZ GmbH & Co.KG.

Auch im Wege des Direktionsrechts bzw. Weisungsrechts des Arbeitgebers (§ 106 GewO) wird die Arbeitspflicht nicht auf ein ganz anderes Unternehmen ausgedehnt werden können. Hierzu hätte es einer nachträglichen Vertragsanpassung bzw. Änderungskündigung bedurft.

Um der Argumentation des Arbeitgebers aber entgegenzutreten, Sie hätten durch die (ggf. jahrelange) Übernahme der Tätigkeiten in der XYZ GmbH & Co.KG den geänderten Arbeitsbedingungen quasi konkludent zugestimmt, sollten Sie für die Zukunft dem Arbeitgeber unmissverständlich klar machen, nicht mehr für die XYZ GmbH & Co. KG zu arbeiten bzw. einen geänderten Arbeitsvertrag haben zu wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Judith Freund
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familienrecht

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg

Tel: 0821 49 81 59 75
Fax: 0821 50 83 61 63

www.rechtsanwaeltin-freund.de
office@rechtsanwaeltin-freund.de


ANTWORT VON

10 Bewertungen

Apothekergäßchen 4
86150 Augsburg
Tel: 0821/ 49 81 59 75
Tel: 0821/ 50 83 61 61
Web: www.rechtsanwaeltin-freund.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Fachanwalt Familienrecht, Strafrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER