Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Berliner Testament Enkel erbt

| 17.09.2021 10:50 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Folgender Fall:
Meine Oma (Letztverstorbene vor meinem Opa) ist vor kurzem verstorben und hat ein Berliner Testament hinterlassen, in dem mein bereits verstorbener Vater als Schlusserbe und deren Abkömmlinge als Ersatzerben eingesetzt wurden.
Als Abkömmling bin nur ich vorhanden.
Seitens meiner väterlichen Familie (Eltern geschieden) gibt es nun nur noch mich und meine Stiefmutter.
Wäre bezüglich des Erbes, ich somit Allein-/Schlusserbe oder hätte meine Stiefmütter meines verstorbenen Vaters auch noch Ansprüche?

Ich hoffe ich konnte den Fall verständlich erläutern.

17.09.2021 | 11:12

Antwort

von


(596)
Lange Str. 38
31515 Wunstorf
Tel: 05031/2033
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Wenn Ihre Großeltern die Abkömmlinge ihres verstorbenen Sohnes, Ihres Vaters, als Schlusserben eingesetzt haben, rücken Sie, wenn es keine weiteren Abkömmlinge Ihres Vaters gibt, in dessen erbrechtliche Position. Sie werden also Alleinerbe des Letztversterbenden.

Ihre Stiefmutter ist kein Abkömmling Ihres Vaters und erbt daher nicht.

Sollten Ihre Großeltern weitere Kinder (außer Ihrem Vater) gehabt haben, wären von deren Seite Pflichtteilsansprüche möglich.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.



Mit freundlichen Grüßen aus Wunstorf

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-


Bewertung des Fragestellers 17.09.2021 | 11:25

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen DANK - klar und verständlich!

"
Mehr Bewertungen von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 17.09.2021
5/5,0

Vielen DANK - klar und verständlich!


ANTWORT VON

(596)

Lange Str. 38
31515 Wunstorf
Tel: 05031/2033
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Erbrecht