Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Berechnung von Unterhalt mit Eigentum vor der Ehe

15. Juni 2022 17:28 |
Preis: 51,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo

Meine Frau hat sich mit samt Kind nach nicht Mal einem Jahr von mir getrennt und verlangt jetzt Unterhalt und Trennungsgeld.

Unterhalt zu zahlen ist für mich kein Problem.
Ich besitze seit mehren Jahren eine Immobilie die ich abzahle.
Wird diese Immobilie in meinen Ausgaben angerechnet? Hier belaufen sich die Ausgaben wegen des Kredites auf 950€ Wenn ich alles zusammen zähle an Ausgaben so wie es ihr Anwalt verlangt bleiben mir am Ende des Monats ca.400€

Vielen Dank für ihre Hilfe

Eingrenzung vom Fragesteller
15. Juni 2022 | 17:42
15. Juni 2022 | 18:32

Antwort

von


(2512)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


das Darlehen für Ihre Immobilie ist bei der Unterhaltsberechnung zu berücksichtigen und vom Einkommen in Abzug zu bringen.


Es handelt sich um Schulden die berücksichtungsfähig sind. Diese sind während der Ehe, auch wenn diese leider nicht lange gedauert hat, auch zurückgeführt worden.

Sollte die Immobilie aber vermietet sein, sind die Mieteinahmen auf der anderen Seite Ihrem Einkommen zuzurechnen.


Auch wenn Sie die Immobilie jetzt nach der Trennung alleine bewohnen sollten, ist Ihrem Einkommen der sogenannte Wohnwert als wirtschaftlicher Vorteil für das mietfrei Wohnen hinzuzurechnen.


Sie sollten daher unbedingt die Berechnung des Anwalts prüfen lassen, was auch über mein Büro erfolgen kann.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt

Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

(2512)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet- und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97471 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort erfolgte, obwohl es Sonntag war innerhalb von zwei Stunden, war inhaltlich exakt und im Umfang kompakt, dabei freundlich, es wurde weitere Begleitung in der Sache angeboten. Die Beratung hat mich umfänglich zufriedengestellt. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr kompetente und freundliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnelle, sehr ausführliche Antwort inkl. dem Aufzeigen der Paragrafen. Es gab aber auch eine Info wie weiter vorgegangen werden kann. ...
FRAGESTELLER