Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Berechnung Urlaubsanspruch im Kalenderjahr

17.11.2011 17:56 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Guten Abend,

in meinem Tarifvertrag steht wörtlich:
Im 1. Jahr beträgt der Jahresurlaub 24 Tage,
im 2. Jahr beträgt der Jahresurlaub 25 Tage.
Nun befinde ich mich seit dem 1.07.2011 im 2. Jahr. Steht mir dann anteilig der Urlaub von 25 Tagen schon zu, d.h. + 1 Tag für das 2. Halbjahr?

Auf meine Anfrage sagte man mir, dass es sich um Kalenderjahre handelt, also mit die 25 Tage erst 2012 zustehen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Abend,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Grundlage der mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Die Formulierung ist unklar und lässt beide Interpretationen zu.

Unter Berücksichtigung, dass das BUrlG vom Kalenderjahr ausgeht, neige ich dazu, die Klausel dahingehend zu interpretieren, dass im ersten Kalenderjahr der Beschäftigung (2010) 24 Tage zugrunde gelegt werden und im zweiten Kalenderjahr (2011) bereits 25 Tage gelten.

Zu berücksichtigen ist ferner, dass Unklarheiten zulasten desjenigen gehen, der die Vertragsklausel verwendet hat. Das dürfte hier auch der Arbeitgeber sein.

Sie sollten daher auf dem zusätzlichen Tag bestehen.


Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65957 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Erklärung und Hilfe! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die sehr umfassende und verständliche Antwort ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt ist sehr individuell auf meine Frage eingegangen, und hat in einer mehrteiligen Antwort sehr ausführlich geantwortet! Tatsächlich so ausführlich, dass bei mir keine Rückfragen mehr nötig waren! Ganz herzlichen Dank ... ...
FRAGESTELLER