Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Berechnung Stunden bei Urlaub Krankheit, Abordnung

31.07.2007 12:58 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Betreff: Berechnung Stunden bei Urlaub, Abordnung, Krankheit


Ich bin Angestellter im öffentl. Dienst. Meine tarifliche wöchentliche Dienstzeit beträgt 38,5 Std im Schichtdienst (7,7 Std. pro Tag).
Laut Dienstplan besteht eine regelmäßige wöchentliche Dienstzeit v. 41 Std. (8,2 Std. pro Tag)
Also leiste ich pro Tag eine Mehrarbeit v. 0,5 Std da für die Beamten eine 41 Std Woche gilt und der Dienstplan dahingehend ausgelegt ist

Meine Frage ist, ob bei Urlaub, Abordnung,Krankheit die normalerweise an diesem Tag geleisteten Stunden (8,2) laut Dienstplan meinem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben werden müssten?
Zur Zeit werden mir für Urlaub ,Abordnung, 7,7 Std. gutgeschrieben.
Meiner Meinung nach müssten die Stunden gutgeschrieben werden, die normalerweise ohne Urlaub, usw. an diesem Tag hätten geleistet werden müssen.
Mit der Bitte um Beantwortung.



Gruß


31.07.2007 | 13:17

Antwort

von


(217)
Marktstätte 32
78462 Konstanz
Tel: 07531 - 808 798
Tel: : 07751 - 802 604
Web: http://www.kanzlei-plewe.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Abrechnungsmodalität Ihres Arbeitgebers korrekt ist.

Bei bezahlter Abwesenheit vom Arbeitsplatz (Urlaub, Krankheit)ist die vertraglich geschuldete Arbeitszeit zu verrechnen, in Ihrem Fall also 7,7 Stunden. Mehrarbeit ist nur zu vergüten, wenn sie auch tatsächlich geleistet wurde. Anderenfalls würden Sie eine Gutschrift über Mehrarbeit erhalten, die Sie gar nicht geleistet haben.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Plewe
Rechtsanwältin

info@kanzlei-plewe.de


Rechtsanwältin Karin Plewe
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Erbrecht

ANTWORT VON

(217)

Marktstätte 32
78462 Konstanz
Tel: 07531 - 808 798
Tel: : 07751 - 802 604
Web: http://www.kanzlei-plewe.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER