Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Belästigung / Beleidigung


22.06.2006 08:43 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wohne in direkter Nachbarschaft zu einer jungen Frau. Tür an Tür. Ich bewohne ein kleines Appartment mit großer Fensterfront die nicht zu öffnen ist. Lediglich die Balkontüre ist zum Lüften vorhanden. Letztens habe ich abends gegen 23 Uhr Wohnungstüre und Balkontüre geöffnet, um einmal ordentlich durchzulüften. Die Nachbarin hat mich unbekleidet gesehen und die Polizei gerufen. Diese hat mich dann auch noch aus dem Schlaf geholt und befragt. Wie gehe ich jetzt weiter vor. Welcher Straftatbestand liegt hier vor?

mfg
Der Fragende

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


einen Straftatbestand vermag ich nach Ihrer Darstellung zumindest nicht auf Ihrer Seite zu erkennen. Da Sie sich nach Ihrer Darstellung in Ihrer Wohnung aufgehalten haben, ist rechtlich nichts auszusetzen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Polizei den Vorgang weiter bearbeiten wird.

Hier sollte sich Ihre Nachbarin vielmehr einmal fragen lassen, warum sie in fremde Wohnung schaut und ob sie die Privatsspähre anderer nicht akzeptiert.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER