Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Beiratsbestellung


03.09.2007 15:08 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Ich möchte als WohnungsEigentümer in einem Wohnhaus mit 8 Eigentumswohnungen die Bestellung eines Beirates erwirken. Ich rechne hier jedoch mit Widerstand seitens des Hausverwalters, da dieser selbst Eigentümer von 7 Wohnungen ist. Als Korrektiv zur Hausverwaltung würde ich mich selbst als Beirat aufstellen wollen. Frage: Kann der Hausverwalter in seiner Eigenschaft als Eigentümer die Bestellung eines Beirates auf der ETV durch seine höheren MEA ablehnen oder aber zustimmen und sich selbst als Beirat einsetzen/wählen? Kann ich ggf. auf zwei zu bestellende Beisitzer bestehen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass diese Plattform nur dazu dienen soll, Ihnen einen ersten Eindruck der Rechtslage zu vermitteln. Die Leistungen im Rahmen einer persönlichen anwaltlichen Beratung/Vertretung können und sollen an dieser Stelle nicht ersetzt werden.

Durch Weglassen oder Hinzufügen von wesentlichen Tatsachen kann die Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen. Es können nur die wesentlichen Aspekte des Falles geklärt werden.

Aufgrund Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Grundsätzlich kann die Eigentümerversammlung durch einen Mehrheitsbeschluss drei Wohnungseigentümer zum Verwaltungsbeirat bestellen. Eine Pflicht zur Bestellung eines Verwaltungsbeirats besteht nicht. Ein einzelner Wohnungseigentümer kann von der Eigentümergemeinschaft nicht die Einrichtung eines Verwaltungsbeirates verlangen oder gerichtlich durchsetzen.

Als Mitglieder des Verwaltungsbeirats sind alle Wohnungseigentümer wählbar. Die Bestellung des Verwalters in den Verwaltungsbeirat ist nicht möglich. Wegen des drohenden Interessenkonflikts ist ein solcher Bestellungsbeschluss nichtig und unwirksam.

In Ihrem Fall sehe ich daher leider keine Chancen, selbst als Beirat bestellt zu werden.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine erfreulichere Auskunft geben kann.


Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Mareike Preu
Rechtsanwältin


www.kanzlei-preu.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER