Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bei wie viel Geschwistern wird Wohnrecht abgezogen

12.04.2020 09:21 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben aktuell folgendes Problem:

Das Elternhaus meiner Frau wurde auf 500.000 Euro geschätzt.
Meine Frau, unsere Tochter und ich würden gerne dieses übernehmen und 2 Stockwerke für uns ausbauen und darin einziehen.

Im Erdgeschoss wohnen noch beide Elternteile meiner Frau und würden ein Wohnrecht auf Lebenszeit beim Übertrag auf meine Frau erhalten.

Es gibt noch einen Bruder, der dementsprechend ausgezahlt werden müsste..

Wir haben folgende Rechnung aufgestellt:

Wohnfläche x Kaltmiete x 12 Monate

75,57 m² x 9,44€ x 12 Monate =8548,56 € Jährlich

Kapitalwert Eltern:

Vater 10,287 + Mutter 11,75 = 22,037 / 2 = Kapitalwert Durchschn. 11,0185

Wohnrecht

Miete Jährlich x Durchschn. Kapitalwert =

8548,56 € x 11,0185 = 94192,30 €

Hauspreis 500.000 € / 2 Geschwister = 250.000 €

Frage: Wo wird dieser Betrag von 94192,30 € abgezogen ?

Bei beiden Geschwistern zu beiden Teilen ?
( Wobei ja hier schon ein "nichtmögliches Nutzen" der Elternwohnung besteht für meine Frau und dies hier doppelt zu Lasten meiner Frau gehen würde.. )

oder nur bei Ihrem Bruder, da letztendlich kein Geschwisterteil einen wirtschaftlichen Nutzen vom Wohnrecht der Eltern hat.

Wielen Dank für Ihre Antwort schon einmal im voraus.










12.04.2020 | 10:46

Antwort

von


(1107)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Ihre Berechnung erscheint mir ins sich schlüssig.

Hier müsste man sich anschauen, wie das Wohnrecht ausgestaltet werden kann. Ich gehe momentan davon aus, dass die Immobilie nicht geteilt ist und ein Wohnrecht im Grundbuch erst einmal die gesamte Immobilie belastet.

In diesem Falle wäre das Wohnrecht vom Gesamtwert i.H.v. EUR 500.000,00 abzuziehen. Denn beide Geschwister erhalten durch die vorgezogene Erbauseinandersetzung einen wirtschaftlichen Vorteil, welcher durch das Wohnrecht der Eltern belastet wird.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1107)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80498 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde sehr schnell, freundlich und klar beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, hat mir weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die zudem schnelle Antwort war hilfreich, ist genau auf mein Anliegen eingegangen und war fachlich m. E.nach sehr fundiert. Ich danke! ...
FRAGESTELLER