Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bei Auszug besenrein oder Wände geweißt?


30.04.2006 08:31 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Hallo,

wir sind im Juli 2003 in eine Wohnung gezogen, die wir zum 31.07.06 gekündigt haben.

Laut Formularmietvertrag wurde folgendes vereinbart:

§7.2 Der Vermieter verpflichtet sich - vor Übergabe - spätestens jedoch bis zum folgende Arbeiten in den Mieträumen vorzunehmen: Die Wohnung wird seitens des Mieters besenrein (Wände geweißt) übernommen, und muß bei Ende des Mietverhältnisses ebenfalls besenrein (Wände geweißt) übergeben werden.

§13.9 Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietzeit die erforderlichen Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung durchzuführen. Zu den Schönheitsreparaturen gehören .... (Auflistung) ...

Üblicherweise werden die Schönheitsreparaturen in den Mieträumen in folgenden Zeitabständen erforderlich sein:

in Küchen, Bädern und Duschen alle 3 Jahre, in Wohn- und Schlafräumen, Fluren, Dielen und Toiletten alle 5 Jahre, in anderen Nebenräumen alle 7 Jahre.

Demgemäß sind die Mieträume zum Ende des Mietverhältnisses in dem Zustand zurückzugeben, der bestehen würde, wenn der Mieter die ihm obliegenden Schönheitsreparaturen durchgeführt hätte.

Und nur die große Frage: Müssen die Räume nun besenrein oder komplett mit frisch geweißten Wänden zurückgegeben werden? (Dies widerspricht sich nämlich in meinen Augen)
Die Küche und das Bad zu weißen, weil 3 Jahre um sind, das sehe ich noch ein, ich bin nur nicht sicher, was die restlichen Räume betrifft, weil ich §7.2 nicht verstehe und der Vermieter - wie fast immer - nicht erreichbar ist.

Vielen Dank im Voraus für Ihren fachkundigen Rat.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Vorbehaltlich einer konkreten Vertragsprüfung werden Sie die Schönheitsreparaturen vornehmen müssen, sofern die Fristen des § 13.9 abgelaufen sind. Denn diese Vorschrift bestimmt, daß Sie während der Mietzeit die üblichen Schönheitsreparaturen übernommen haben. § 7.2 des Vertrages enthält unabhängig davon die Regelung, daß die Wohnung besenrein übergeben werden muß und keine Endrenovierung geschuldet ist - dies schließt aber die nachfolgende Übertragung der turnusmäßigen Renovierungsarbeiten nicht aus.

Da die Fristen für Küche, Bad und Duschen nunmehr ablaufen, sollten Sie diese Räume also zur Vermeidung eines Rechtsstreits renoviert übergeben.

Ob Sie für die übrigen Räume zusätzlich anteilige Renovierungskosten tragen müssen, weil die Arbeiten noch nicht fällig sind, läßt sich erst nach Einsicht in den Vertragstext feststellen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt, Köln




--
Rechtsanwalt A. Schwartmann
Gleueler Str. 249 D-50935 Köln
Tel: (0221) 355 9205 / Fax: (0221) 355 9206 / Mobil: (0170) 380 5395
Sipgate: (0221) 355 333915 / Skype: schwartmann50733
www.rechtsanwalt-schwartmann.de
www.mietrecht-in-koeln.de
www.net-scheidung24.de
www.online-rechtsauskunft.net
<img src="http://www.andreas-schwartmann.de/logo.gif">

Nachfrage vom Fragesteller 30.04.2006 | 11:06

Damit ist meine Frage beantwortet, vielen Dank.
Wir werden also, wie selbst schon vermutet, die Küche + Bad streichen müssen, was auch in Ordnung ist.
Da es keine Abgeltungsklausel gibt, dürfte es also damit für uns erledigt sein. :)
Danke & schönen Sonntag noch.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.05.2006 | 21:21

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER