Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Behördenführungszeugnis Belegart O

| 26. Mai 2022 21:46 |
Preis: 30,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


22:52

Sehr geehrte Damen und Herren,

2018 wurde ich wegen Urkundenfälschung angeklagt und die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen eine Zahlung von 400 EUR eingestellt.

Nun benötige ich ein Behördenführungszeugnis Belegart O. Meine Frage ist nun ob dort etwas zu diesem Fall in dem Zeugnis zu finden sein wird.

26. Mai 2022 | 22:18

Antwort

von


(142)
Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Beratungsanfrage, wie folgt:

Wenn das Verfahren gegen Sie eingestellt worden ist, findet sich diesbezüglich kein Eintrag im behördlichen Führungszeugnis Belegart O.

In § 32 BZRG ist geregelt, was in das Führungszeugnis eingetragen wird – Einstellungen fallen nicht unter die §§ 4 – 16 BZRG, so dass keine Eintragung erfolgen darf. Sie haben hier also nichts zu befürchten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, und verbleibe


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin Müller


Rückfrage vom Fragesteller 26. Mai 2022 | 22:35

Sehr geehrte Frau Müller,

sprich in einem Führungszeugnis stehen nur Verurteilungen? Also wenn man vom Gericht ein Urteilsspruch erhalten hat "Im Namen des Volkes"?

Hatte gedacht das im Behördenzeugnis alles aufgelistet wird.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 26. Mai 2022 | 22:52

Guten Abend,

was einzutragen ist, ist in den §§ 4 - 16 BZRG geregelt; Einstellungen gehören nicht dazu. Um Urteile muss es sich nicht zwingend handeln, siehe §§ 10,11 BZRG. Ihr Führungszeugnis wird also sauber sein, sollte es sich lediglich um den geschilderten Vorfall handeln.

Beste Grüße, und alles Gute,

RAin Müller

Bewertung des Fragestellers 30. Mai 2022 | 11:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Yvonne Müller »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30. Mai 2022
5/5,0

ANTWORT VON

(142)

Auf der Rinne 43
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel: 03606 506459
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Familienrecht, Miet- und Pachtrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht