Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.721
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung - HzL - Rückgriff auf meine Mutter?


04.12.2017 16:47 |
Preis: 51,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich (49 Jahre, 70% schwerbehindert) erhalte eine befristete Rente wegen voller Erwerbsminderung
(136,-€). Als aufstockende Leistung muss ich nun Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen. Meine Frage ist nun, ob und in welcher Höhe dabei ein Rückgriff auf die Rente meiner Mutter (ca. 2.100,-€) erfolgen wird?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
04.12.2017 | 18:26

Antwort

von


1771 Bewertungen
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende,

bei Leitungen der Hilfe zum Lebensunterhalt ist ein Unterhaltsrückgriff durchaus möglich.

Es muss aber abgewartet werden, ob der Leistungsträger davon Gebrauch macht.

Sollte dieses der Fall sein, kann eine Zahlungsverpflichtung der Mutter durchaus in Betracht kommen.

Die grundsätzliche Unterhaltsverpflichtung ergibt sich aus dem BGB; § 1601 BGB. Danach sind Verwandte in gerader Linie verpflichtet, einander Unterhalt zu gewähren.

Es wird hier auf die Leistungsfähigkeit der Mutter ankommen. Der BGH hat den Selbstbehalt für die Mutter gemessen an dem Selbstbehalt beim Elternunterhalt angenommen. Danach müssen Ihrer Mutter 1.800,00 € verbleiben.


MIt freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


ANTWORT VON

1771 Bewertungen

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60016 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausreichend beantwortet. Danke schon und beste Grüße, ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Da ich sehr kurzfristig eine Rechtsauskunft benötigte, war ich natürlich sehr froh, auf diesem Weg und auch noch am Wochenende eine kompetente Ansprechpartnerin zu erhalten. Zumindest für die ersten weiteren Tätigkeiten hat ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie haben mir sehr geholfen ! ...
FRAGESTELLER