Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Be und Entladen

03.08.2012 21:48 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


23:08

Guten Abend, kurze frage: Dreimal die Woche bringe ich als Alleinerziehende Mutter mein Baby zu einer Tagesmutter, daher parke ich immer im Hof eines Mehrfamilienhauses um es morgens abzugegeben und abends zuholen(abends immer kurzer austausch mit meiner Tagesmutter ca.5 bis 10 min) wie lange darf ich in diesem Hof parken. Behindere niemanden, parke keinen ein und Belästige auch sonst niemanden. Aber ein Netter Herr meinte ich sollte auf der Strasse parken und nicht mehr im Hof um mein Kind zu bringen bzw. abzuholen. Wie lange darf ich da stehen ?? Herzliche Grüße M.M

03.08.2012 | 22:22

Antwort

von


(1071)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes anhand Ihrer Angaben wie folgt.

Sie Schreiben, dass Sie Ihr Fahrzeug im Hof eines Mehrfamilienhauses kurzzeitig abstellen.

Hier wird es sich aller Voraussicht nach nicht um eine öffentliche Verkehrsfläche, sondern um ein privates Grundstück handeln.

Ohne Erlaubnis sind Sie daher nicht berechtigt, dort zu parken.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn


Rückfrage vom Fragesteller 03.08.2012 | 22:28

Wie ? von wem brauche ich eine Erlaubniss ? Meine Tagesmutter wohnt da in Miete und hat es mir erlaubt.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 03.08.2012 | 23:08

Sehr geehrte Ratsuchende,

der/die Eigentümer kann/können über sein/ihr Eigentum verfügen und die Benutzung gestatten.

Da nicht wirklich eine spürbare Beeinträchtigung vorliegt, sollten Sie mit dem netten Herrn reden.

Mit freundlichen Grüßen

peter Eichhorn
Rechtsanwalt



ANTWORT VON

(1071)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER