Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bauträger schuldet fristgerechte Fertigstellung des Carports - Entschädigung


13.12.2017 21:56 |
Preis: 35,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Eine Nutzungsausfallentschädigung bei Verzug des Bauträgers kann durchaus auch für einen Carport samt Fahrrad-Abstellraum in Betracht kommen. Ferner sind die Verzugsschäden zu ersetzen.


Sehr geehrte Anwältin,
sehr geehrter Anwalt,

ich bitte um Rat in folgender Sache.

Wir haben von einem Bauträger ein Haus erworben, das fristgerecht Ende September fertiggestellt wurde. Bei Übernahme fehlte u.a. das Carport einschl. Abstellraum für Fahrräder etc., das gemäß Übernahmeprotokoll spätestens bis Ende November errichtet werden sollte. Dies ist leider nicht geschehen. Der Bauträger beruft sich auf Probleme beim verantwortlichen Zulieferer und verspricht lose eine Fertigstellung bis Ende Januar 2018.

Meine Frage: Welche Möglichkeiten haben wir, für das Fristversäumnis und die uns entstehenden Unannehmlichkeiten (Fahrräder, Gartenzubehör etc. steht durchweg draußen in Schnee und Regen u.ä.m.) seitens des Bauträgers entschädigt zu werden? Von einer formalen Klage möchten wir eher absehen, da wir grundsätzlich mit dem Bauträger sehr zufrieden sind. Dennoch erwarten wir ein gewisses Entgegenkommen, bspw. in Form einer Reduktion der noch offenen letzten Rate des Kaufpreises.

Vielen Dank vorab für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüße
13.12.2017 | 22:41

Antwort

von


68 Bewertungen
Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: port7.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

Sie sollten die Ausreden des Bauträgers nach meiner Auffassung nicht akzeptieren und formal zurückweisen.

Ich empfehle, dem Bauträger zur Sicherheit nochmals verzugswahrend per Einwurf-Einschreiben eine Frist von zwei Wochen zu setzen und dabei zur Erhöhung des Drucks auch anzukündigen, dass Sie die Angelegenheit zur Wahrung Ihrer Rechte sodann einem Anwalt übergeben würden. Da Sie eine Klage vermeiden wollen, käme es dann entscheidend auf dessen Verhandlungsgeschick gegenüber dem Bauträger an.

Zwar ist der Bauträger bereits im Verzug, da weder der vertragliche Termin (Ende September) noch die bei Übergabe vereinbarte Nachfrist (Ende November) eingehalten wurde. Es ist aber stets sicherer, nochmals ausdrücklich eine Frist zu setzen. Der Bauträger könnte ansonsten vortragen, Sie hätten sich auf eine weitere Fristverlängerung bis Ende Januar verständigt.

Selbstverständlich können Sie aber auch ohne Anwalt direkt mit dem Bauträger über einen Nachlass verhandeln. Weisen Sie dabei auf die erhöhte Abnutzung der Fahrräder und des Gartenzubehörs hin, die zu einem Schaden zu Ihren Lasten führt. Diesen hat der Bauträger aus dem Gesichtspunkt des Verzugs zu ersetzen.

Für denkbar halte ich auch die Geltendmachung einer Nutzungsausfallentschädigung, da Ihnen der Carport einschließlich Fahrradabstellraum gewissermaßen vorenthalten wird. Höchstrichterlich entschieden wurde dies bislang zwar nur für Wohnraum, so das Urteil des BGH vom 20.02.2014 - VII ZR 172/13. Danach kann der Entzug von Sachen, auf deren ständige Verfügbarkeit die eigenwirtschaftliche Lebenshaltung typischerweise angewiesen ist, einen Vermögensschaden bewirken. Dies gilt für Sachen, deren ständige Verfügbarkeit für die eigenwirtschaftliche Lebenshaltung typischerweise von zentraler Bedeutung ist. Es ist letztlich eine Wertungsfrage, ob man dem Carport mit Fahrradabstellraum diese zentrale Bedeutung zumessen will. Ich halte das, gerade im Hinblick auf die aktuellen Witterungsverhältnisse, aber nicht für gänzlich ausgeschlossen, so dass Sie zumindest bei den außergerichtlichen Verhandlungen auch einen solchen Anspruch geltend machen könnten.

Sollten Sie in diesem Fall anwaltliche Unterstützung suchen, so kontaktieren Sie mich jederzeit gerne. Unsere Kanzlei liegt am Hafen von Münster. Gerne können Sie auch ohne Mehrkosten von der Nachfrageoption Gebrauch machen. Über eine positive Bewertung mit der vollen Punktzahl würde ich mich sehr freuen.

Mit den besten Grüßen

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

68 Bewertungen

Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: port7.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Nachbarschaftsrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,6/5,0
Ich bezweifle die Richtigkeit resp. Vollständigkeit der Antwort. Konkrete Verweise auf Steuergesetze fehlen. Damit werde ich kaum weiter kommen beim Finanzamt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt konnte deutlich mehr Klarheit in einen rechtlich fuer mich schwer einzuschaetzenden Sachverhalt bringen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Obwohl das Ergebnis für den Betroffenen(den ich berate) niederschmetternd ist, hat mich der Anwalt schnell und gut beraten. MFG ...
FRAGESTELLER