Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Baurecht. Neubau Nachbar Balkone

02.10.2011 15:06 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Angrenzend an mein Haus wird ein Mehrfamilienhaus errichtet. Dieser Neubau überschreitet die Bautiefe meines Hauses trotz Festlegungen durch Satzungsrecht Alstadt Stendal durch Anbau von grossen Balkonen. Diese Balkone auf jeder Etage haben einen Abstand zu meinem Haus von ca. 0.5 m und somit direkten Einblick in unsere Fenster und auf unseren Hof bzw. unsere Terrasse. Hierdurch wird der Wert unseres Grundstücks erheblich beeinträchtigt.
Der Bau ist noch nicht abgeschlossen. Besteht die Möglichkeit, den Bau der Balkons zu verhindern ?

02.10.2011 | 15:32

Antwort

von


(2307)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


nach § 6 BauO LSA sind Anstandflächen von mindestens 3m einzuhaklten, wobei auch für Balkone die Einschränkung insoweit gilt, als dass mindestens 2 m Abstand zur Nachbargrenze eingehalten werden müssen.


Der von Ihrer Sachverhaltsdarstellung geschilderte Abstand von 0,5m unterschreitet diese Grenzen deutlich und braucht nicht geduldet zu werden.


Offenbar fehlt es auch an der Nachbarbeteiligung nach § 69 Bau LSA, so dass Sie die Bauaufsichtsbehörde schriftlich auffordern sollten, die Einstellung der Arbeiten und den Rückbau bis zum zulässigen Grenzabstand anzuordnen. Die Adresse dürfte:

Bauordnungsamt
Moltkestr. 34-36

39576 Stendal

sein, die Sie am Dienstag sofort unterrichten sollten.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php


ANTWORT VON

(2307)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90148 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER