Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Baubeschreibung. Ist Wärmemengenzähler Eigentum oder zu mieten.

| 12.03.2009 12:39 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Guten Tag.

Mit Erhalt der ersten Nebenkostenabrechnung der Eigentumswohnung wurde deutlich das der Wärmemengenzähler durch die Verwaltung, die mit dem Bauherren verbunden ist, angemietet wurde. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten.

Anhand der Baubeschreibung bin ich der Meinung das dieser Zähler zum Eigentum gehört.
Die Anmietung von Zählern ist nur im Zusammenhang mit dem Kaltwasserzähler, in einem anderen Kapitel, erwähnt.

Ich bitte um eine Bewertung. Vielen Dank

Es folgt ein Auszug aus der Baubeschreibung:

11. Heizungsinstallation

... Heizungswasser ..speist den Plattenwärmetauscher.
Der Wärmeverbrauch wird über einen Wärmemengenzähler wohnungsweise erfasst.
Im Gäste-Bad sind keine Heizkörper vorgesehen.
Die Keller bleiben unbeheizt.


12. Sanitärinstalltion

Bad: Waschtisch: weiß---

(es folgt eine halbe Seite mit auflistung von Ausstattung)

----Fabrikat G..

Die Medienzählung für Kaltwasser erfolgt in den Wohneinheiten.
Die Zähler werden durch die Eigentümergemeinschaft gemietet.

13. Elektro...
12.03.2009 | 12:57

Antwort

von


(416)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angabe wie folgt beantworten möchte.

Grundsätzlich ist die Baubeschreibung wohl dahingehend zu lesen, dass von den in Nr. 12 angesprochenen Zählern nicht auch die in Nr. 11 aufgeführten Wärmemengenzähler erfasst sind.
Diesbezüglich ist die Baubeschreibung unsauber bzw. nicht eindeutig verfasst worden.

Der Eigentümer der Wohnung darf nach dieser Baubeschreibung wohl davon ausgehen, dass die Wärmemengenzähler zur Ausstattung der Wohnung gehören und im Eigentum des Käufers stehen.
Würde die Anmietung von Zählern auch den Wärmemengenzähler erfassen, so müßte dies explizit in der Baubeschreibung angeführt werden.


Rechtsanwältin Wibke Türk

Bewertung des Fragestellers 27.03.2009 | 22:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und dem Sachverhalt angemessene Antwort.

Vielen Dank"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Wibke Türk »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 27.03.2009
5/5,0

Schnelle und dem Sachverhalt angemessene Antwort.

Vielen Dank


ANTWORT VON

(416)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht