Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bankvollmacht Bargeld

13. August 2022 16:14 |
Preis: 80,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Fragen zur Vorsorgevollmacht

Guten Tag, mein Name ist Andreas Rupp und bin 37 Jahre alt. Ich habe seit mehreren Jahren eine Bankvollmacht meiner Großeltern und hole auf der Bank Bargeld für sie und erledige per Onlinebanking die Überweisungen. Im März dieses Jahres ist mein Opa verstorben. Jetzt hat mein Vater durch das Nachlassgericht anscheinend mitbekommen, das als Erben ich und meine Schwester per notariellen Testament eingesetzt wurden. Das er einen gesetzlichen Pflichtteil bekommt ist uns selbstverständlich klar. Das ist ihm aber jetzt nicht recht und ich habe bedenken was ist, wenn meine 89 jährige Oma irgendwann auch mal versterben sollte. Müsste ich eigtl. ALLE Einkaufszetteln und Bons die ich mit der Karte für meine Oma tätige aufheben und abheften? Wie sieht es aus, da meine Oma schon paar mal etwas höhere Summen (nie höher als 1000€) wollte. Kann ich das abheben? Muss ich nachforschen für was sie das Geld möchte/bzw. braucht? Muss ich mich später ggf. rechtfertigen, was meine Oma mit Ihrem Geld gemacht hat?

Meine Oma ist 89 Jahre alt, sieht etwas schlecht, ist aber komplett Geschäftsfähig.



Mfg


Andreas Rupp

13. August 2022 | 16:51

Antwort

von


(625)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Wenn ihr Vater nur den Pflichtteil erhält, dann hat er keinen Anspruch auf Auskunft beziehungsweise Rechenschaft im Zusammenhang mit ihrer Bevollmächtigung aus der Vorsorgevollmacht.

Sie beziehungsweise ihre Schwester sind im Erbfall ihrem Vater nur zur Auskunft darüber verpflichtet, was am Tag des Todes der Großmutter im Nachlass vorhanden war. Im weiteren hat der Vater dann noch einen Auskunftsanspruch, ob Sie Schenkungen von ihren Großeltern erhalten haben. Sofern Sie Schenkungen über das normale Maß hinaus erhalten haben, so könnte gegebenfalls eine Pflichtteils-Ergänzungsanspruch noch bestehen. Hierbei kommt es aber auf das gesamte Erbe an.

Ich empfehle Ihnen daher, dass wenn sie Geld für die Großmutter von der Bank holen, dass Sie sich die Übergabe von ihrer Großmutter quittieren lassen oder die Übergabe unter Zeugen vornehmen. Eine Auskunft darüber, was die Großmutter mit dem Geld gemacht hat, müssen Sie nicht vornehmen. Denn die Großmutter kann mit ihrem Geld grundsätzlich machen was sie möchte.

Ich hoffe Ihre Fragen zufrieden stellend beantwortet zu haben. Sollten Sie eine Nachfrage haben, so können Sie diese gern stellen.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(625)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97533 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Moin Herr Bohle, danke für die ausführliche Antwort, wir werden Ihrem Rat folgen. Abschließend: wir können die Steine nicht mehr sehen und im Frühjahr kommt alles neu. ;-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
... exzellent! ...
FRAGESTELLER